Son­ne satt & bun­ter Blü­ten­zau­ber:
Tipps für den Früh­lings­ur­laub in Meran

  • © Manuel Schönfeld - stock.adobe.com

    Son­ne satt & bun­ter Blü­ten­zau­ber:
    Tipps für den Früh­lings­ur­laub in Meran

    Den gan­zen Win­ter über haben wir gebaut, geschraubt und gewer­kelt – und nun ist es end­lich soweit: Das Erleb­nis & Genuss Resort Lin­den­hof in Naturns erstrahlt in neu­em Glanz! Pünkt­lich eine Woche vor Ostern star­ten wir in die neue Sai­son. Mit viel Elan und vie­len Über­ra­schun­gen für unse­re Gäs­te. Freu­en Sie sich auf einen moder­nen, groß­zü­gi­gen Well­ness­be­reich mit sie­ben Sau­nen und acht Pools, auf ein Fami­li­en­haus samt Kino, Turn­hal­le etc. und neue Zim­mer, die wir wäh­rend der Feri­en­zeit in Fami­li­en­sui­ten ver­wan­deln kön­nen.

    Früh­ling, ja du bist’s! Dich hab‘ ich ver­nom­men!

    Nicht nur wir vom Dol­ce­Vi­ta Hotel Lin­den­hof, auch die Natur lebt jetzt wie­der auf. Kro­kus­se schie­ßen durch den war­men Gar­ten­sand und Veil­chen­duft strömt durch die Luft, es grünt und blüht über­all. Nut­zen Sie doch die mil­den Früh­lings­ta­ge für einen ent­spann­ten Urlaub in Meran und begrü­ßen Sie die neue Jah­res­zeit bei einer Wan­de­rung oder einem Cap­puc­ci­no auf unse­rer Son­nen­ter­ras­se!

    Die bes­ten Früh­lings­tipps für Ihren Urlaub in Meran

    Und wo ist der Früh­ling in Süd­ti­rol am schöns­ten? Wir wis­sen es! Und tei­len die­se Geheim­tipps natür­lich ger­ne mit unse­ren Gäs­ten. Für einen unver­gess­li­chen Urlaub in Meran!

    • Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff
      Nir­gend­wo zeigt sich der Lenz male­ri­scher als hier: Die Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff in Meran öff­nen meist Ende März Ihre Tore. Zwi­schen Ende März und Ende April explo­diert die Natur und ver­wan­delt alles in ein bun­tes Far­ben­meer. Auf zwölf Hekt­ar blü­hen und gedei­hen in über 80 unter­schied­li­che Gar­ten­land­schaf­ten Pflan­zen und Blu­men aus aller Welt. The­men­gär­ten und Künst­ler­pa­vil­lons, ein See­ro­sen­teich und Son­nen­ter­ras­sen laden zum Spa­zie­ren und Ver­wei­len ein. Im Jahr 2018 ste­hen die Gär­ten von Trautt­mans­dorff ganz im Zei­chen der Duft- und Gewürz­pflan­zen.
      So kom­men Sie hin: Von Naturns aus bis zur Mebo-Aus­fahrt Meran Süd, über die Max-Valier-Stra­ße nach Sinich und wie­der in Rich­tung Meran, beim zwei­ten Kreis­ver­kehr die ers­te Aus­fahrt neh­men und weni­ge Minu­ten der Stra­ße fol­gen. Zu Ihrer Rech­ten sehen Sie die Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff.

    • Part­sch­in­ser Was­ser­fall
      Im Früh­ling schmilzt der Schnee auf den Gip­feln. Am Part­sch­in­ser Was­ser­fall wird die Schnee­schmel­ze zum ein­drucks­vol­len Früh­lings­schau­spiel: Zwi­schen 4.000 und 10.000 Liter tosen­des Was­ser stür­zen den Fels hin­ab! Damit ist der Was­ser­fall in Part­sch­ins vor allem im Früh­ling ein beson­ders loh­nen­des Wan­der­ziel.
      So kom­men Sie hin: Von Naturns aus über die SS 38 bis nach Part­sch­ins, durch das Dorf bis zum Was­ser­fall­weg. Am Ende des Weges gibt es eini­ge Park­mög­lich­kei­ten. Anschlie­ßend geht es zu Fuß wei­ter bis zum Was­ser­fall.

    • Früh­lings­tal in Epp­an
      Im Früh­lings­tal in Epp­an, von Ein­hei­mi­schen ger­ne „Früh­lings­tale­le“ genannt, ereig­net sich jeden März auf’s Neue ein klei­nes Wun­der: Gro­ße Schnee­glöck­chen in Hül­le und Fül­le bede­cken den Wald­bo­den und bil­den eine wild­ro­man­ti­sche Kulis­se für den Früh­lings­spa­zier­gang. Nicht nur ein Meer aus Schnee­glöck­chen, auch Kro­kus­se, Veil­chen und ande­re Früh­blü­her säu­men den Weg.
      So kom­men Sie hin: Vom Park­platz am Gro­ßen Mon­tigg­ler See führt ein Asphalt­weg in Rich­tung Wei­ler Mon­tiggl. Eini­ge Minu­ten lang dem Weg fol­gen und dann in den Wald­weg ins Früh­lings­tal abbie­gen.

    • Spa­zie­ren auf den Waal­we­gen
      Die mil­den Tem­pe­ra­tu­ren sind per­fekt für eine klas­si­sche Waal­weg-Wan­de­rung, bei­spiels­wei­se auf dem Mar­lin­ger Waal­weg. Der Weg mit sanf­ter Stei­gung führt in ca. 3 ½ Stun­den von der Töll bis nach Lana.
      So kom­men Sie hin: Über die SS 38 bis zur Töll, Park­mög­lich­kei­ten neben der Klau­se.

    • Exklu­si­ve Ver­wöhn-Behand­lun­gen in unse­rer Spa- und Well­ness­welt
      Im Früh­ling 2018 eröff­net unser neu­er, exklu­si­ver Well­ness- und Spa­be­reich mit sie­ben Sau­nen, acht Pools und neu­en Relax­räu­men. Als Mit­glied der Bel­vi­ta Hotels gehört das Erleb­nis & Genuss Resort Lin­den­hof zu den füh­ren­den Well­ness­ho­tels in Süd­ti­rol und bie­tet ein umfas­sen­des Ver­wöhn-Pro­gramm für Kör­per und Geist. Nichts ist schö­ner, als den Früh­ling vom war­men Whirl­pool aus will­kom­men zu hei­ßen!

    Früh­lings­fe­ri­en in den Bel­vi­ta Hotels, den Lea­ding Well­ness Hotels in Süd­ti­rol

    Das Erleb­nis & Genuss Resort Lin­den­hof ist als 4 Ster­ne Supe­ri­or Hotel in Naturns bei Meran wie bereits erwähnt auch Teil der Bel­vi­ta-Grup­pe, eines Zusam­men­schlus­ses der füh­ren­den Well­ness­ho­tels in Süd­ti­rol. Die Bel­vi­ta Hotels lie­gen an den schöns­ten Orten Süd­ti­rols und bie­ten Ihren Gäs­ten exklu­si­ve Well­ness. Das Bel­vi­ta-Güte­sie­gel garan­tiert höchs­te Qua­li­tät in allen Berei­chen – von den moder­nen Zim­mern bis hin zu den groß­zü­gi­gen Well­ness­oa­sen mit zahl­rei­chen Pools und Sau­nen. Die hohe Qua­li­tät des Ange­bots wird regel­mä­ßig von „Myste­ry-Gäs­ten“ über­prüft – auf­grund die­ser Ergeb­nis­se stre­ben auch wir vom Dol­ce­Vi­ta Hotel Lin­den­hof nach ste­ter Ver­bes­se­rung unse­rer Leis­tun­gen.

    Die Phi­lo­so­phie der Bel­vi­ta Hotels basiert auf fol­gen­den Säu­len:

    • Well­fe­e­ling: Groß­zü­gi­ger Well­ness­be­reich mit attrak­ti­ven Pools, Sau­nen, Ruhe­räu­men und einem umfas­sen­den Gesund­heits­pro­gramm
    • Beau­ty: Kos­me­tik­be­hand­lun­gen mit regio­na­len Natur­pro­duk­ten
    • Vita­le Cui­sine: Alpin-medi­ter­ra­ne Küche mit hoch­wer­ti­gen, sai­so­na­len und regio­na­len Zuta­ten
    • Fit­ness: Betreu­te Bewe­gungs­pro­gram­me im Hotel und in der Natur

    In jedem der teil­neh­men­den Hotels liegt der Schwer­punkt auf Well­ness; zusätz­lich haben sich die Bel­vi­ta Hotels – übri­gens aus­schließ­lich 4-Ster­ne-Supe­ri­or und 5-Ster­ne-Hotels in natur­na­her Lage  – in bestimm­ten Berei­chen spe­zia­li­siert: Die Kate­go­ri­en Fami­ly, Moun­tain Active, Roman­tic – You & Me, Pre­mi­um Spa und Gour­met Cui­sine machen es Gäs­ten leicht, die per­fek­te Unter­kunft für Ihren Urlaub in Meran zu fin­den.

    Bild­quel­le © Manu­el Schön­feld – stock.adobe.com

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.