Fit­ness im Urlaub: Wel­che Yoga-Form passt zu mir?

  • © XtravaganT – stock.adobe.com

    Fit­ness im Urlaub: Wel­che Yoga-Form passt zu mir?

    Im Dol­ce­Vi­ta Erleb­nis & Genuss Resort Lin­den­hof, Ihrem ganz­heit­li­chen Fit­ness- und Well­ness­ho­tel in Naturns in Süd­ti­rol, spie­len Yoga und Fit­ness im Urlaub eine wich­ti­ge Rol­le. Wir glau­ben näm­lich, dass ein Wech­sel­spiel aus Bewe­gung und Ent­span­nung der Schlüs­sel zum Wohl­be­fin­den ist. Des­halb bie­ten wir in unse­rem Dol­ce­Vi­ta Fit­ness- und Well­ness­ho­tel Lin­den­hof an fünf Tagen pro Woche ein umfang­rei­ches Fit­ness- und Yoga­pro­gramm an.

    Lust auf Fit­ness im Urlaub? 5 x Bewe­gung, Yoga & Ent­span­nung

    Unse­re Yoga­leh­re­rin Moni­ka Chi­tra und Fit­ness­coach Mar­kus moti­vie­ren täg­lich zur Bewe­gung. Ob eine sanf­te Yoga­stun­de oder schweiß­trei­ben­des Zir­kel­trai­ning – stets sind die Übun­gen genau­so kon­zi­piert, dass der Kör­per gefor­dert, aber nicht über­for­dert wird.
    An son­ni­gen Tagen fin­det das Trai­ning in unse­rem gro­ßen Well­ness­gar­ten statt. In den küh­le­ren Mona­ten wird im Fit & Fun Hou­se, dem Herz­stück unse­res Fit­ness- und Well­ness­ho­tels, trai­niert. Als Gast kön­nen Sie täg­lich aus einem umfang­rei­chen Yoga- und Fit­ness­pro­gramm wäh­len, das um 8 Uhr beginnt und bis 18.30 Uhr andau­ert. Von Mon­tag bis Frei­tag wer­den bei­spiels­wei­se Acqua­fit­ness, Nor­dic Wal­king, Pila­tes, Zir­kel­trai­ning, Bauch-Bei­ne-Po-Gym­nas­tik oder Yoga ange­bo­ten.

    Bei sich ankom­men: Yoga im Dol­ce­Vi­ta Fit­ness- und Well­ness­ho­tel Lin­den­hof

    Ein Schwer­punkt in unse­rem Fit­ness- und Well­ness­ho­tel in Naturns liegt auf Yoga. Die erfah­re­ne Yoga­leh­re­rin Moni­ka Chi­tra Pedross bie­tet an fünf Tagen pro Woche sanf­te Ent­span­nungs- und Yoga­ein­hei­ten an. Bei son­ni­gem Wet­ter fin­den die Übun­gen in unse­rem Well­ness­gar­ten statt, dem idea­len Ort für Fit­ness im Urlaub. Von Land­schafts­ar­chi­tekt Johann Bau­er nach Feng-Shui-Prin­zi­pi­en gestal­tet, trai­nie­ren Sie hier inmit­ten medi­ter­ra­ner Pflan­zen auf wei­chem Rasen. Bei Regen­wet­ter fin­det die Yoga­stun­de in einem eigens dafür kon­zi­pier­ten Medi­ta­ti­ons­raum statt.

    Die unter­schied­li­chen Yoga-For­men im Dol­ce­Vi­ta Fit­ness- und Well­ness­ho­tel Lin­den­hof

    Yoga­leh­re­rin Moni­ka Pedross prak­ti­ziert bereits seit Jahr­zehn­ten Yoga- und Ent­span­nungs­tech­ni­ken. Auf die Fra­ge, wie sie den Kern von Yoga beschrei­ben wür­de, meint Moni­ka Pedross: „Yoga ist für mich Ankom­men bei sich selbst. Über den Kör­per kom­me ich mit der See­le in Kon­takt. Yoga ist die Wahr­neh­mung von Dank­bar­keit und Glück“.

    Die fol­gen­den Yoga­for­men kön­nen Gäs­te im Erleb­nis & Genuss Resort Lin­den­hof erle­ben:

    • Yin Yoga: Sanf­tes Deh­nen für Ein­stei­ger
      Yin Yoga eig­net sich sehr gut für Ein­stei­ger; die pas­si­ve Yoga­form wird vor allem im Sit­zen und Lie­gen prak­ti­ziert. Ziel der Übun­gen sind die sanf­te Deh­nung der Mus­keln, Bän­der und Seh­nen sowie die Locke­rung des Fas­zi­en-Gewe­bes.
    • Siva­nan­da Yoga: Klas­si­sches Yoga für Ein­stei­ger und Fort­ge­schrit­te­ne
      Das stark stan­dar­di­sier­te Siva­nan­da Yoga ist ein inte­gra­ler und welt­weit popu­lä­rer Yoga­s­til. Eine Siva­nan­da-Übungs­stun­de beginnt mit dem Sin­gen von Man­tras, es fol­gen Anfangs­ent­span­nung, Atem­übun­gen, der Son­nen­gruß, zwölf Grund­stel­lun­gen und eine inten­si­ve Tiefen­ent­span­nung am Schluss. Auch dazwi­schen wer­den Man­tras gesun­gen. Die­se klas­si­sche Yoga­form eig­net sich sowohl für Ein­stei­ger als auch für Fort­ge­schrit­te­ne.
    • Nidra Yoga: Tiefen­ent­span­nung für Gestress­te
      Durch Ent­span­nungs­tech­ni­ken soll eine völ­li­ge Tiefen­ent­span­nung und eine Art „psy­chi­scher Schlaf“ erreicht wer­den. Um die ange­streb­te Ent­span­nung, den sog. „Alpha-Zustand“ zu errei­chen, braucht es etwas Übung. Nidra Yoga eig­net sich wun­der­bar für alle, die nur schwer zur Ruhe kom­men und im All­tag einen hohen Stress­pe­gel erle­ben.
    • Atem-Yoga: Hil­fe für Asth­ma­ti­ker & All­er­gi­ker
      Fit­ness im Urlaub soll Kör­per und Geist stär­ken. Atem-Yoga setzt die hei­len­de Kraft der Atmung frei und weckt die Lebens­en­er­gi­en. Asth­ma­ti­ker und All­er­gi­ker pro­fi­tie­ren ganz beson­ders von die­sem Yoga­s­til, der vor allem Atem­übun­gen umfasst. Die Übun­gen kön­nen Erkran­kun­gen der Atmungs­or­ga­ne vor­beu­gen und lin­dern, ins­be­son­de­re Asth­ma, Heu­schnup­fen und Bron­chi­tis.
    • Hor­mon-Yoga nach Dinah Rod­ri­gues: Für Frau­en mit uner­füll­tem Kin­der­wunsch oder Wech­sel­be­schwer­den
      Hor­mon-Yoga wur­de eigens dafür ent­wi­ckelt, um das Hor­mon­sys­tem von Frau­en ins Gleich­ge­wicht zu brin­gen. Die täg­li­che Pra­xis soll sowohl Beschwer­den in den Wech­sel­jah­ren als auch Mens­trua­ti­ons­be­schwer­den mil­dern. Zudem soll Hor­mon-Yoga auch einen posi­ti­ven Ein­fluss auf die Frucht­bar­keit von Frau­en haben. Die Übun­gen sind eine wirk­sa­me Kom­bi­na­ti­on aus Atmung, Kör­per­hal­tun­gen und Ener­gie­len­kung. Hor­mon-Yoga eig­net sich für fast alle Frau­en.

    Die posi­ti­ve Wir­kung von Yoga im All­ge­mei­nen

    Wer Yoga und Fit­ness im Urlaub prak­ti­ziert, ver­sucht anschlie­ßend oft auch im All­tag mehr Bewe­gung ein­zu­bau­en. Regel­mä­ßi­ge Yoga­übun­gen – in wel­cher Form auch immer – wir­ken sich auf meh­re­ren Ebe­nen posi­tiv aus:

    • Mehr Ent­span­nung & Gelas­sen­heit;
    • Mehr Ener­gie & Fit­ness;
    • Mehr Lebens­freu­de & Dank­bar­keit für die klei­nen Din­ge.

    Bild­quel­le © Xtra­va­ganT – stock.adobe.com

    Yoga im Lin­den­hof

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.