Golf Urlaub in Ita­li­en: Die schöns­ten
Golf­plät­ze in Süd­ti­rol & Tren­ti­no

  • golf-urlaub-in-suedtirol-1161-1200x485-c-x50-y50

    Golf Urlaub in Ita­li­en: Die schöns­ten
    Golf­plät­ze in Süd­ti­rol & Tren­ti­no

    Wenn die Lust auf das Golf­spiel und die Lust auf den Süden auf­ein­an­der­tref­fen, dann gibt es eigent­lich nur ein idea­les Ziel: Nord­ita­li­en!

    Die bei­den nörd­lichs­ten Regio­nen des Stie­fel­staa­tes bie­ten alles für den gelun­ge­nen Golf Urlaub in Ita­li­en: Ein mil­des Kli­ma für einen mög­lichst frü­hen Sai­son­start und ein spä­tes Sai­son­ende. Per­fekt gepfleg­te Golf­plät­ze und eine traum­haft schö­ne Natur­land­schaft rund­her­um. Und nach einer anstren­gen­den Drei-Stun­den-Run­de erho­len sich Gol­fer am bes­ten in einem der schö­nen Süd­ti­ro­ler Golf­ho­tels – etwa in unse­rem Dol­ce­Vi­ta Erleb­nis & Genuss Resort Lin­den­hof in Naturns.

    Golf Urlaub in Ita­li­en: Das Tren­ti­no

    Das Tren­ti­no ist Teil der Auto­no­men Pro­vinz Tren­ti­no-Süd­ti­rol bzw. der süd­li­che Teil der gleich­na­mi­gen Regi­on. Die Haupt­stadt der Regi­on ist Tri­ent, ins­ge­samt gibt es 210 Gemein­den, dar­un­ter die größ­ten Rovere­to, Per­gi­ne Val­su­ga­na, Arco und Riva del Gar­da. Land­schaft­lich span­nend sind die Bren­ta-Grup­pe in den Dolo­mi­ten, die vie­len klei­nen Seen und der nörd­li­che Gar­da­see, der teil­wei­se zum Tren­ti­no gehört. Bekannt und viel besucht sind die Win­ter­sport­or­te Madon­na di Cam­pi­glio, Cana­zei, San Mar­ti­no di Cas­troz­za, das Klet­ter­zen­trum Arco und das Wind­surf­zen­trum Riva del Gar­da.

    Der ers­te Golf­platz Ita­li­ens am Fuße der Bren­ta-Dolo­mi­ten

    Und auch Gol­fen hat im Tren­ti­no Tra­di­ti­on: Einer der ers­ten Golf­plät­ze Ita­li­ens ent­stand im Jahr 1923 am Fuße der ein­drucks­vol­len und majes­tä­ti­schen Bren­ta-Dolo­mi­ten. Der Bri­te Sir Hen­ry Cot­ton war der Ide­en­ge­ber hin­ter die­sem Golf­platz  namens „Cam­po Car­lo Magno“. Den Golf Club „Cam­po Car­lo Magno“ in Madon­na di Cam­pi­glio auf 1.650 m Mee­res­hö­he gibt es – fast hun­dert Jah­re spä­ter – immer noch. Die 9-Loch-Anla­ge mit zwei Abschlag­plät­zen auf über 5.000 m², inmit­ten der dich­ten Tan­nen­wäl­der gele­gen, gilt noch immer als High­light für jeden Gol­fer.

    Ins­ge­samt kann das Tren­ti­no mit sie­ben Golf­clubs auf­war­ten:

    • Golf Club Dolo­mi­ti (Sar­no­ni­co)
    • Golf Club Fol­ga­ria (Fol­ga­ria-Tren­to)
    • Tesi­no Golf Club La Far­fal­la (Pie­ve Tesi­no)
    • Golf Club Roceg­no Val­su­ga­na (Roceg­no Ter­me)
    • Break Point Golf Club (Per­gi­ne Val­su­ga­na)
    • Golf Club Ren­de­na (Bocen­a­go)
    • Golf Club Cam­po Car­lo Magno (Madon­na di Cam­pi­glio)

    Der schöns­te Golf­platz im Tren­ti­no: Der Golf Club Dolo­mi­ti in Sar­no­ni­co

    Der wohl schöns­te Golf­club des Tren­ti­nos – und einer der schöns­ten des gesam­ten Alpen­rau­mes – ist der Golf Club „Dolo­mi­ti“ in Sar­no­ni­co. Der 18-Loch-Golf­platz liegt inmit­ten eines Fich­ten­wal­des, nörd­lich des Bren­ta-Gebir­ges und öst­lich der Gebirgs­ket­te Mad­da­le­ne. Er erstreckt sich über 50 Hekt­ar und liegt auf einer Hoch­ebe­ne, so dass der Platz einen traum­haf­ten Aus­blick auf die umlie­gen­den Dör­fer bie­tet. Ein­ge­bet­te­te Hin­der­nis­se, wie z. B. Tei­che und Stein­mau­ern, machen das Spiel abwechs­lungs­reich. Neben einer Dri­ving Ran­ge ste­hen zudem vier Übungs­bah­nen zur Ver­fü­gung.

    Golf Urlaub in Ita­li­en: Süd­ti­rol

    Auch die wei­ter nörd­lich gele­ge­ne Pro­vinz Süd­ti­rol bie­tet Gol­fern alles, was den Golf Urlaub in Ita­li­en so begeh­rens­wert macht: Schö­ne Plät­ze, mil­des Kli­ma, gutes Essen, net­te Leu­te. Wäh­rend es im Süden Ita­li­ens mit dem Zustand des Greens nicht immer zum Bes­ten steht, zei­gen sich die Golf­plät­ze in Süd­ti­rol gepflegt. Vie­le sind in her­vor­ra­gen­den Zustand, begeis­tern mit makel­lo­sen Fair­ways oder selek­ti­ven Bun­ker­an­la­gen und Was­ser­hin­der­nis­sen.

    Süd­ti­rols schöns­ter Golf­platz: The Blue Mons­ter in Epp­an

    Ein sol­cher Golf­platz – und zwei­fel­los einer der schöns­ten Golf­plät­ze in Süd­ti­rol – ist bei­spiels­wei­se der Platz „The Blue Mons­ter“ in Epp­an. Ein­ge­bet­tet in die Obst­wie­sen des Süd­ti­ro­ler Unter­lands und mit Blick bis zum Rosen­gar­ten, begeis­tert der Platz mit sei­nen vie­len Was­ser­hin­der­nis­sen. Tei­che, Seen, Bäche – hier ver­schlingt das Was­ser täg­lich so eini­ge Bäl­le. Im Gegen­zug erhält der Platz dadurch eine wun­der­ba­re Feri­en­at­mo­sphä­re. Auch das Restau­rant mit gro­ßer Ter­ras­se begeis­tert.

    Golf­plät­ze in Süd­ti­rol

    • Golf Club Passeier.Meran (Pas­sei­er­tal)
    • Golf Club Peters­berg (Deutsch­nofen)
    • Golf­platz St. Vigil – Seis (Schlern­ge­biet)
    • Golf Club Pus­ter­tal (Pus­ter­tal)
    • Golf Club Lana Meran (Lana)
    • Golf Club Alta Badia (Gar­der­tal)
    • Golf­platz Carez­za (Karer­see)

    Schön­heit ist sub­jek­tiv – dem­entspre­chend hat jeder Golf­ur­lau­ber sei­nen eige­nen Lieb­lings­platz in Süd­ti­rol. Die Golf­plät­ze in den Süd­ti­ro­ler Dolo­mi­ten – die Golf Clubs in Peters­berg, in St. Vigil – Seis, im Gar­der­tal und am Karer­see über­zeu­gen allein schon durch ihre fan­tas­ti­sche Natur­land­schaft.

    Die Dol­ce­Vi­ta Golf­ho­tels – Vor­tei­le für Ihren Golf Urlaub in Ita­li­en

    Die Dol­ce­Vi­ta Golf­ho­tels – dar­un­ter auch unser Dol­ce­Vi­ta Erleb­nis & Genuss Resort Lin­den­hof in Naturns – bie­ten Ihnen unschlag­ba­re Vor­tei­le für das Gol­fen in Süd­ti­rol. Neben einer lan­gen Golf­sai­son mit über 300 Son­nen­ta­gen im Jahr sind dies fol­gen­de Vor­tei­le und Leis­tun­gen:

    • 25 % Ermä­ßi­gung auf das Green­fee des „Dolo­mi­ti Golf­clubs Sar­no­ni­co“ und 20 % Ermä­ßi­gung im Golf­club Meran – Lana
    • Zudem erhal­ten Sie als Gast im Golf­ho­tel Lin­den­hof garan­tier­te Abschlags­zei­ten und exklu­si­ves Vor­kaufs­recht außer bei Tur­nie­ren.
    • Ihren Trol­ley kön­nen Sie sich direkt im Haus aus­lei­hen.
    • An der Rezep­ti­on reser­vie­ren für Sie ger­ne die Platz­kar­ten.
    • An der Rezep­ti­on reser­vie­ren für Sie zudem ger­ne die Start­zei­ten und Trai­nings­ein­hei­ten.
    • Lust auf ein gemein­sa­mes Spiel? Die Gast­ge­ber-Fami­lie Nisch­ler Seni­or spielt mit den Gäs­ten im Flight.

    Rege­ne­ra­ti­on nach einem lan­gen Spiel im Dol­ce­Vi­ta Erleb­nis & Genuss Resort Lin­den­hof

    Neben den vie­len Vor­tei­len und den schö­nen Golf­plät­zen in Süd­ti­rol erwar­tet Golf-Freun­de im Dol­ce­Vi­ta Erleb­nis & Genuss Resort Lin­den­hof außer­dem gesun­der Genuss: Die Drei-Vier­tel-Gour­met­pen­si­on lässt kei­ne Wün­sche offen und bie­tet alles, was Sport­ärz­te emp­feh­len: Mög­lichst vie­le Mine­ral­stof­fe und Vit­ami­ne (Obst, Gemü­se, Hül­sen­früch­te) sowie tie­ri­sches und pflanz­li­ches Eiweiß für den Mus­kel­auf­bau.

    Nach einem lan­gen Spiel schenkt die Well­ness­welt unse­res Dol­ce­Vi­ta Erleb­nis & Genuss Resorts Lin­den­hof neue Ener­gie: Viel­fäl­ti­ge Mas­sa­gen und alpi­ne Behand­lun­gen geben neue Kraft. Nach dem Gol­fen hel­fen leich­tes Deh­nen und Fas­zi­en-Trai­ning, Ver­span­nun­gen vor­zu­beu­gen. Die rege­ne­ra­ti­ven Maß­nah­men soll­ten nicht unmit­tel­bar nach dem Gol­fen, son­dern etwa 60 Minu­ten spä­ter erfol­gen.

    Das Lin­den­hof-Team wünscht Ihnen ein schö­nes Spiel!

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.