Genuss­vol­le E-Bike Tou­ren in Süd­ti­rol

  • Shooting TM Naturns E-Bike Manuela Christian Prokulus Kirche Radweg 17-08-2012

    Genuss­vol­le E-Bike Tou­ren in Süd­ti­rol

    Wie im letz­ten Blog-Arti­kel ange­kün­digt fol­gen nun noch 2 wei­te­re E-Bike Tou­ren­vor­schlä­ge für Ihren Bikeur­laub in Süd­ti­rol. Die ers­te Tour führt Sie wei­ter in den Süden Süd­ti­rols. Das Ziel ist eines der 5 Mess­ner Moun­tain Muse­en in Sig­munds­kron.

    E-Bike Tour in den Süden Süd­ti­rols

    Sie begin­nen die Bike-Tour am Lin­den­hof­platz neben dem Bike-Hotel Lin­den­hof und fah­ren berg­ab zur Haupt­stra­ße, über­que­ren  die­se und fah­ren der Bahn­hof­stra­ße ent­lang bis zur Brü­cke, wo der Etsch­damm-Rad­weg beginnt. Hier bie­gen Sie links ab und fol­gen der Rad­weg bis nach Rab­land und Töll. Bei Töll über­que­ren Sie die Staats­stra­ße und fol­gen dem Rad­weg wei­ter in Rich­tung Meran. Nun beginnt die Abfahrt hin­un­ter nach Algund. An der ers­ten Keh­re von der Abfahrt wur­de ein wun­der­schö­ner Aus­sichts­punkt errich­tet, die­sen soll­te man sich nicht ent­ge­hen las­sen. Nach­dem dem Sie den Blick über die Kur­stadt Meran und das Etsch­tal genos­sen haben und ein tol­les Erin­ne­rungs­fo­to gemacht haben geht’s wei­ter den Rad­weg ent­lang hin­un­ter nach Algund und Meran. Hier haben Sie zwei Mög­lich­kei­ten: Ent­we­der Sie fah­ren, immer gera­de­aus dem Rad­weg fol­gend an Meran vor­bei, oder Sie fah­ren durch Meran immer der Beschil­de­rung „Bozen“ fol­gend. Hier ist ein wenig Auf­merk­sam­keit erfor­dert, da es vie­le Rich­tungs­än­de­run­gen gibt. Bei Lana füh­ren die Rad­we­ge wie­der zusam­men und sie fol­gen die­sen bis kurz vor Bozen. In Sig­munds­kron gelan­gen Sie an die Kreu­zung mit der Ver­bin­dungs­stra­ße nach Frang­art. Sie fol­gen der Stra­ßen und nach rechts und fol­gen der Beschil­de­rung „Mess­ner Moun­tain Muse­um“.  Eine Besich­ti­gung des Muse­um ist sicher­lich ein High­light der Tour durch Süd­ti­rol. Län­ge: 44 km Höhen­me­ter berg­auf: 80 hm Kon­di­ti­on und Fahr­tech­nik: leicht Fahr­zeit: ca. 3,5 Stun­den (Rück­weg mit der Bahn ab Sig­munds­kron)

    Vari­an­ten der E-Bike Tou­ren durch Süd­ti­rol ab Naturns

    05 Meran 22Vari­an­te 1: Genuss-Bike­tour durch die Kur­stadt Meran

    Wenn Sie durch die Schön­heit der Stadt Meran auf­ge­hal­ten wer­den kön­nen Sie natür­lich auch dort Ihre Tour enden las­sen. Nach­her kön­nen Sie mit dem E-Bike zurück nach Naturns radeln. Zudem wird zwei­mal in der Woche ein Bikes­hut­tle vom Tou­ris­mus­ver­ein Naturns ange­bo­ten, wel­ches Sie zurück nach Naturns bringt. Wenn Sie flei­ßig shop­pen waren emp­fiehlt sich die­se Mög­lich­keit 🙂 Län­ge: 16 km Höhen­me­ter berg­auf: 20 hm Kon­di­ti­on und Fahr­tech­nik: leicht Fahr­zeit: ca. 1 Stun­de (Rück­weg mit dem Bikes­hut­tle)

    Vari­an­te 2: Besuch der Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff

    Wenn Ihre Tour in Meran endet, fah­ren Sie doch noch ein Stück wei­ter und besu­chen die Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff, als Abschluss Ihrer Tour. Län­ge: ca 20 km Höhen­me­ter berg­auf: 40 hm Kon­di­ti­on und Fahr­tech­nik: leicht Fahr­zeit: ca. 1,5 Stun­de (Rück­weg mit dem Bikes­hut­tle ab Meran)

    Vari­an­te 3: E-Bike­tour durch das Pas­sei­er­tal

    Sie kön­nen Ihre Tour durch Meran auch in eine ande­re Rich­tung forts etz­ten und zwar ins Pas­sei­er­tal. Wenn Sie im Zen­trum von Meran ange­kom­men sind fah­ren Sie zum Sis­si­park. Dort beginnt der Rad­weg ins Pas­sei­er­tal. Sie fol­gen dem Rad­weg und fah­ren an den Dör­fern Rif­fi­an, Salt­aus, St. Mar­tin vor­bei bis nach St. Leon­hard. Dort befin­det sich das Geburts­haus des Andre­as Hofer. Das Muse­um ist sicher­lich eine Besich­ti­gung wert. Der Rück­weg bis Meran ist der­sel­be. Von dort kön­nen Sie sich dann mit dem Bike-Shut­tle bequem ins Bike-Hotel Lin­den­hof nach Naturns zurück­brin­gen las­sen. Län­ge: 54 km Höhen­me­ter berg­auf: 320 hm Kon­di­ti­on und Fahr­tech­nik: leicht Fahr­zeit: ca. 4 Stun­de (Rück­weg mit der Bahn ab Meran)

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.