Die High­light-Wochen für Ihren Start in die Bike­sai­son 2016 in Süd­ti­rol

  • IMG_2228 klein

    Die High­light-Wochen für Ihren Start in die Bike­sai­son 2016 in Süd­ti­rol

    Mit mehr als 300 Son­nen­ta­gen im Jahr und als eine abwechs­lungs­rei­che Berg­land­schaft ist Süd­ti­rol ein Para­dies für Biker aller Leis­tungs- und Erfah­rungs­stu­fen. Hotel­chef Joa­chim Nisch­ler ist selbst begeis­ter­ter Renn­rad­fah­rer und Moun­tain­bi­ker. Und genau diese 3 Gründe machen das Style & Sport Resort Lin­den­hof zu einer beson­de­ren Adresse für alle Biker: Milde Tem­pe­ra­tu­ren, eine atem­be­rau­bende Land­schaft und ein „Bike-ver­rück­ter“ Hotel­chef. „Auch der Sai­son 2016 blei­ben wir uns und unse­ren Bikern mit inter­es­san­ten Ange­bo­ten treu.“, sagt Joa­chim. Das gilt vom Start bis zum Ziel der Sai­son. So kön­nen sich Moun­tain­bi­ker und Renn­rad­fah­rer jeweils durch die Teil­nahme an unse­ren High­light Wochen zum Sai­son­start opti­mal in die Sai­son ein­fah­ren.

    Vor­schau der Renn­rad High­lights 2016 in Naturns/Vinschgau

    Renn­rad Opening mit Joa­chim & Fri­ends vom 02.04. – 10.04.2016

    DSC_1507Einige Wochen nach der Sai­sons-Eröff­nung am 13.03.2016 geht es auch gleich mit dem ers­ten High­light los: vom 02. April bis zum 10. April 2016 kom­men Renn­rad­fah­rer nach Süd­ti­rol um gemein­sam in die Bike­sai­son zu star­ten. Die ers­ten Kilo­me­ter des Jah­res 2016 wer­den abwechs­lungs­reich, her­aus­for­dernd und inter­es­sant zugleich. Die Tech­nik des Renn­rad­fah­rens steht genauso im Mit­tel­punkt der Tou­ren, wie die per­sön­li­che Fit­ness und Leis­tungs­fä­hig­keit jedes ein­zel­nen Renn­rad­lers. Keine Gerin­ge­ren als Oscar Camen­zind und Alex Zülle sind auch heuer wie­der mit dabei und ste­hen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Auch Mar­kus Storck kommt wie­der zu uns, voll­be­la­den mit den neus­ten Storck-Renn­rä­dern, die kos­ten­los zum Tes­ten bereit­ste­hen. Dar­über hin­aus wer­den Sie von den erfah­re­nen Bike-Gui­des der Ötzi Bike Aca­demy betreut, wel­che in 4 ver­schie­de­nen Leis­tungs­grup­pen die Tour anfüh­ren wer­den. Um einen rei­bungs­lo­sen Ablauf zu gewäh­ren, wird am Vor­abend jeder Tour ein gesel­li­ges Bei­sam­men­sein in der Form eines Bree­fings, orga­ni­siert. Den Teil­neh­mern wird dabei kurz das Pro­gramm für den nächs­ten Tag samt Stre­cken­da­ten und Schwie­rig­keits­grad vor­ge­stellt. Zudem fin­den jeden Abend inter­es­sante Vor­träge über z.B. die rich­tige Renn­rad­tech­nik, Sitz­po­si­tion und Ernäh­rung  für Biker statt. Der Bei­trag für die Teil­nahme an der Renn­rad-Opening-Woche 2016 beläuft sich auf Euro 199,00 zuzüg­lich zur Dolce Vita ¾ Pen­sion und beinhal­tet:

    • Täg­li­ches Brie­fing und Tou­ren­vor­stel­lung am Abend
    • Test­cen­ter mit den neu­es­ten Storck-Renn­rä­dern
    • Täg­li­che Betreu­ung durch geprüfte Renn­rad-Gui­des
    • Begleit­fahr­zeug mit Bröt­chen, Bana­nen, Ener­gie­rie­geln und Säf­ten (pro Tour)
    • Täg­lich Vor­träge mit Trai­nings- und Tech­nik­tipps von den Testi­mo­ni­als
    • Road­book mit Höhen­pro­fi­len und Stre­cken­da­ten
    • am Mitt­woch Ruhe­tag mit Alter­na­tiv­pro­gramm

    Freuen Sie sich auf jede Menge Renn­rad­spaß, Infor­ma­tion und Grup­pen­dy­na­mik bei der Renn­rad­wo­che: Renn­rad Opening mit Joa­chim & Fri­ends im Lin­den­hof in Süd­ti­rol. Hier geht’s zum Pro­gramm der Woche. Wis­sens­wer­tes: Die Teil­neh­mer­an­zahl ist limi­tiert und es ist nur mög­lich das Gesamt­pa­ket der Woche zu buchen. Die Test­rä­der ste­hen jedem Teil­neh­mer an 2 Tagen in der Woche zur Ver­fü­gung, somit ist gewähr­leis­tet, dass alle Teil­neh­mer in den Genuss der Test­rä­der kom­men. Im nächs­ten Blog-Arti­kel stel­len wir Ihnen die Cross Coun­try Trail-Week mit den Gui­des der Ötzi Bike Aca­demy und dem Ex-Schwei­zer Natio­nal­trai­ner Urs Graf vor. Moun­tain­bi­ke­fans dür­fen gespannt sein was im April 2016 noch geplant ist.

     

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>