120.000 Höhen­me­ter mit dem Moun­tain­bike

  • Moutainbike

    120.000 Höhen­me­ter mit dem Moun­tain­bike

    Ernst Alber aus Kas­tel­bell hat ein Lebens­mot­to: „Lie­ber mit dem Moun­tain­bike auf die Alm als mit dem Por­sche zur Arbeit.“

    Dass er sich dar­an hal­ten kann, liegt zunächst mal dar­an, dass er kei­nen Por­sche hat. Und es liegt zum ande­ren dar­an, dass er von Beruf Bike­gui­de ist. Seit 9 Jah­ren führt Ernst wöchent­lich drei bis vier Bike­tou­ren  bei der Ötzi Bike Aca­de­my und manch­mal Gip­fel­tou­ren bei Süd­ti­rol­bike in Mals im Ober­vinsch­gau. Da kom­men ins­ge­samt ca. 100 Tou­ren, 7.500 Kilo­me­ter und 120.000 Höhen­me­ter pro Sai­son zusam­men.

    Das Vinsch­gau­er Bik­ere­vier kennt der Mann aus Kas­tel­bell wie sei­ne Wes­ten­ta­sche – und ganz beson­ders freut er sich auf die Vinsch­ger Trail­tour, die er heu­te sechs Gäs­ten des Dol­ce­Vi­ta Resorts Lin­den­hof vor­stel­len wird.

    Das Wet­ter ist herbst­lich son­nig, mit kla­rem Him­mel. Pünkt­lich um 8.45 Uhr trifft Ernst im Ötzi Bike­shop ein und stellt sich sei­nen Gäs­ten vor. Schnell die Bikes auf den Anhän­ger des Shut­tles ver­la­den, kon­trol­lie­ren ob auch alle da sind und schon kann e s los­ZieTrailgehen. l der Fahrt ist das Städt­chen Glurns im Ober­vinsch­gau, wo die Tour beginnt.

    53 km und 1.200 hm gilt es zu bewäl­ti­gen, doch die Anstren­gung macht sich bezahlt: 70% flo­wi­ge Trails zur Beloh­nung – ein Traum für jeden Bike­freak. Das Beson­de­re Zuckerl die­ser Tour ist die herr­li­che Aus­sicht auf die Chur­burg und den gesam­ten Vinsch­gau, die man vom Nör­der­berg aus genießt.

    Mit­tags­pau­se­Auf­wird am Fischer­teich in Göf­lan gemacht, ein wun­der­schö­nes Plätz­chen direkt am Vinsch­gau­er Rad­weg. Da wird gequatscht, Erleb­nis­se wer­den aus­ge­tauscht und ein Teil­neh­mer fragt: „Was ist eigent­lich dei­ne Lieb­lings­tour?“ Ernst über­legt kurz und fängt dann zu erzäh­len an: „Eins mei­ner High­lights ist die Schart­lkamm Trail Tour. Da star­tet man im Mar­tell­tal auf ca. 1.500m, fährt eine Stun­de steil berg­auf und dann wird 1 Stun­de gescho­ben bzw. das Bike getra­gen. Höchs­ter Punkt ist die Göf­la­ner Schar­te (2.396m), dort ist der Blick über den Vinsch­gau sen­sa­tio­nell. Immer über den Kamm zwi­schen dem Mar­tell­tal und dem Vinsch­gau führt der Trail berg­ab bis zum Hasl­hof, wo man dann in den bekann­ten Holy Han­sen Trail ein­steigt. Man hat prak­tisch 100% Trail­ver­gnü­gen bis Latsch, das ist sicher die längs­te Abfahrt im gan­zen Tal – geni­al!“

    Danach geht’s für die Lin­den­hof-Gäs­te wei­ter – 376 hm Uphill zum Schlan­der­ser Aigen­trail am Nör­der­berg, den es offi­zi­ell seit 2016 gibt. Das ist der wohl anspruchs­volls­te Trail die­ser Tour und als S2 aus­ge­schil­dert. Am Ein­stieg gibt der Gui­de sei­ner Grup­pe hier ein paar fahr­tech­ni­sche Tipps, denn er kennt die Gefah­ren des Down­hill zu gut. „In mei­ner bis­he­ri­gen Kar­rie­re als Bike­gui­de muss­te ich zum Glück erst 2 Mal das Wei­ße Kreuz rufen.“ Das ist bei etwa 900 geführ­ten Tou­ren in neun Jah­ren eine bemer­kens­wert nied­ri­ge Zahl. Je bes­ser man die Leu­te infor­miert und an die Fahr­tech­nik – beson­ders an die zen­tra­le Hal­tung auf dem Bike, ans dosier­te Brem­sen und rich­ti­ge Abstei­gen – erin­nert, des­to gerin­ger ist das Risi­ko für Ver­let­zun­gen.

    Der Aigen­trail endet in Mor­ter, wo man dann direkt in die Lat­scher Trails ein­stei­gen oder den asphal­tier­ten Weg durch die Obst­wie­sen bis Latsch wäh­len kann. Die Teil­neh­mer sind sich einig: „Die neh­men wir auch noch mit.“

    Die letz­ten Kilo­me­ter der Vinsch­gau­er Tour wer­den auf dem Rad­weg gefah­ren, inmit­ten der vie­len ern­te­rei­fen Äpfel, die man zuvor von oben aus der Fer­ne in der Son­ne leuch­ten sah.

    *************************************************************************************************************

    E-MTB TEST­WO­CHEN IM OKTO­BER
    14.10. – 18.10.2018
    22.10. – 26.10.2018

    Im Paket ent­hal­ten:
    – 3 Std. Fahr­tech­nik­kurs mit E- Moun­tain­bike zum siche­ren fah­ren und ken­nen­ler­nen des Rades
    – 2 geführ­te Tou­ren zu den schöns­ten Plät­zen und Almen der Regi­on Mera­ner Land und Vinsch­gau
    – Ver­schie­de­ne Test­rä­der an den 3 Tagen (E- Moun­tain­bikes) der Fir­men FOCUS, CEN­TU­RI­ON und GIANT ste­hen den Teil­neh­mern zur Ver­fü­gung

    Pro­gramm:
    Mon­tag: Fahr­tech­nik­kurs am Trai­nings­ge­län­de der Ötzi Bike Aca­de­my
    Mitt­woch und Frei­tag: Geführ­te E- Moun­tain­bi­ke­tour, der Jah­res­zeit end­spre­chend, zu den
    schöns­ten Plät­zen der Regi­on
    Wochen­pa­ket: Preis 150,00€ für die Wochen­pau­scha­le im Dol­ce­Vi­ta Resort Lin­den­hof zzgl. 3/4
    Gour­met­pen­si­on mit allen Inklu­siv­leis­tun­gen
    (E- Moun­tain­bike für die 3 Tage inklu­si­ve)
    Redu­zier­te Miet­prei­se für E- Bikes für die wei­te­ren Tage der Woche! (20,00 €)

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.