Mit der ganzen Familie zum Schneeberg

  • Wanderurlaub Kinder

    Mit der ganzen Familie zum Schneeberg

    Die Berge Südtirols waren über Jahrhunderte hinweg bedeutsam, das bezeugt auch das Erlebnisbergwerk Schneeberg, welches als das älteste und höchstgelegene Bergwerk Europas gilt. Der Ursprung geht, wenn der schriftlichen Überlieferung gefolgt wird, auf das Jahr 1237 zurück. Die Förderung von Blei, Zinn und Silber war sehr lukrativ für die Region des Passeiertales. Hier fanden Tausende von Knappen Arbeit und Brot.

    Erlebnisbergwerk SchneebergBergwerksmuseum am Schneeberg

    Das Erlebnisbergwerk Schneeberg befindet sich auf einer Höhe von 2.355 Meter Höhe am Ende des Passeiertals. Das etwa 800 Jahre alte Bergwerk wurde erst im vorigen Jahrhundert stillgelegt. Weiträumige Umbauarbeiten machten es als Bergwerksmuseum der Öffentlichkeit zugänglich. Ausgestattet mit wasserabweisenden Jacken und Helmschutz, lernen Besucher das Leben und die Arbeit unter Tage kennen. Sie erlangen Kenntnisse über die abgebauten Erze und die einzigartige Stollenanlage. Darüber hinaus, kann auch die Knappensiedlung besichtigt werden. Angeboten werden den Besuchern zwei unterschiedlich lange Führungen im Martinsstollen sowie eine Führung mit Wanderbegleitung. Beim Rundgang kann auch die Knappensiedlung erkundet werden, während die Besucher im Schauraum weitere wichtige Informationen zum Bergwerk, der Stollenanlage und der Alpenregion erhalten. Das Erlebnisbergwerk Schneeberg im Passeiertal kann in einer 2-stündigen Wanderung über zwei Varianten von der Timmelsjochstraße aus erreicht werden. Für den Aufstieg von Maiern im Ridnauntal müssen rund 4 Stunden eingeplant werden.

    Schutzhütte Schneeberg

    In der Schutzhütte Schneeberg werden verschiedenste Spezialitäten der Südtiroler Küche angeboten. Ausreichend Platz findet man im großen und auf 2.355 Meter hoch gelegenen Freibereich der Anlage, welcher einen unvergleichlich schönen Ausblick auf die Bergwelt und das umliegende Freigelände ermöglicht.

    Das Erlebnisbergwerk und die Schutzhütte Schneeberg lohnen den Aufstieg und sind ein wirklich empfehlenswertes Wanderziel für Familien in Südtirol. Etwas Kondition sollte ein Wanderer schon mitbringen, doch insgesamt ist der Weg gut zu bewältigen. Es empfiehlt sich, feste Wanderschuhe, Wanderstöcke und als Regenschutz eine Jacke mitzunehmen. Geöffnet sind das Bergwerk und die Schutzhütte von 15. Juni bis 15. Oktober.

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.