Aktiv
11. Juni 2019

Sommerurlaub Südtirol: Vielfältige MTB-Touren auf der Sonnenseite der Alpen

Genuss, Panorama und Trails ohne Ende. Genau diese drei magischen Worte zeichnen die Alpenregion Südtirol aus! Südtirol ist ein wahres Eldorado für jeden Aktivsportler, so viel ist sicher! Mountainbiker kommen in dieser einzigartigen Landschaft auf alle Fälle auf ihre Kosten. Die unzähligen Trails, die sich durch Wiesen und Wälder schlängeln, begeistern jedes Mountainbiker-Herz. Die Auswahl der schönsten MTB-Touren in Südtirol scheint sich ins Unendliche zu ziehen. In einer derart schönen Kulisse, die Sie während des Bikens auf Südtirols schönsten Trails begleitet, fällt es schwer, sich auf das Biken zu konzentrieren. Welche Touren Sie in den Biker-Himmel führen, erfahren Sie in den nachstehenden Zeilen. Seien Sie gespannt, was Südtirol in Sachen Biken so zu bieten hat.

Bike Hotels Südtirol: Der Lindenhof ist Ihr Spezialist im Bereich Mountainbike

Wenn sich alles rund ums Thema Mountainbiken, E-Mountainbiken oder um die schönsten MTB-Touren in Südtirol dreht, sind wir, eines der vielen Bike Hotels in Südtirol, genau der richtige Ansprechpartner. Der Gastgeber Joachim Nischler ist passionierter Biker und Mitbegründer der Ötzi Bike Academy. Er weiß, worauf es beim Biken ankommt. Die Guides der Ötzi Bike Academy veranstalten wöchentlich rund 12 geführte Bike-Touren, bei denen jeweils etwa 2.000 Höhenmeter überwunden werden. Die kompetenten Guides begleiten Sie bei Ihren Touren durch die Natur der Alpenregion, geben Ihnen wertvolle Tipps und zeigen Ihnen die schönsten Geheimtipps in den Bergen.

Wir, das Bike Hotel Lindenhof in Naturns, sind nicht nur Mitglied der Ötzi Bike Academy, sondern auch bei Mountainbike Holidays und lassen uns regelmäßig auf die Mountainbike-Kompetenz überprüfen. Dadurch bieten wir den Mountainbikern stets beste Beratung in allen Fragen rund um das Mountainbiken in der Alpenregion Südtirol.

Da das Bike Hotel Lindenhof in Naturns, in der Ferienregion Meraner Land in Südtirol liegt, gilt genau aus diesem Grund als die perfekte Urlaubs-Region für MTB-Touren durch die Landschaft. Flowige und knackige Single-Trails, gemütliche Radwege entlang der Etsch im Vinschgau und im Meraner Becken bieten für jeden Mountainbiker ein abwechslungsreiches Programm. Die lange Mountainbike-Saison von März bis November und die vielen Sonnentage im Jahr garantieren ein abenteuerliches, erlebnisreiches und vor allen Dingen unvergessliches Vergnügen.

Urlaub in Südtirol: Die schönsten MTB- und E-MTB-Touren der Alpenregion

Die Auswahl an Touren ist unendlich und ebenso vielfältig. Von einfachen bis hin zu anspruchsvollen Trails ist alles dabei und hier findet jeder seinen passenden Trail-Spaß. Die Trails, die Südtirol und insbesondere auch das Vinschgau zu bieten haben, sorgen bei jedem Mountainbiker für Begeisterung.

Um Ihnen einen Vorgeschmack in puncto MTB-Touren in Südtirol und Vinschgau zu geben, haben wir Ihnen nachfolgend eine Auswahl an flowigen und knackigen Trails zusammengestellt. Suchen Sie sich Ihren Favoriten aus und schon kann es losgehen!

Eine Auswahl der schönsten MTB-Touren in der Nähe unseres Bike Hotels:

Vinschgau

  • Roatbrunn-Trail S2
    Der Roatbrunn-Trail S2 zählt zu einem der Top-Trails in Latsch. Zu Beginn verläuft der Trail sehr flowig und geht im unteren Teil des Weges in anspruchsvollen Passagen über.

    Ausgehend von der Latscher Alm führt der Weg zunächst auf dem Forstweg in Richtung Töbrunn. Beim “Marterl” geht es nach etwa einem Kilometer in den 4er Weg. Nach einer kurzen und steilen Passage folgt ein flowiger und schöner Waldboden-Trail, der bis zur Forststraße führt. Nach der Querung geht der Weg flowig weiter und führt am namensgebenden “Roatbrunn” (roter Brunnen) vorbei. Nach einem kurzen Abschnitt auf der Tarscher Alm-Forststraße beginnt das nächste Teilstück. Nach etwa einem Kilometer trifft man auf den Tarscher-Alm-Trail. Der Weg führt durch den Wald, über leicht zu bezwingenden Stufen und erstklassigen Waldboden-Trails dahin. Gegen Ende des Trails folgen etwas anspruchsvolle Abschnitte, ehe man auf den Ramini-Waalweg trifft.

    Start: Latscher Alm, 1.716 m
    Ziel: SportForum, 651 m / AquaForum 664 m
    Dauer: 1 h
    Höhenmeter bergab: 1052 hm
    Region: Vinschgau, Latscher Alm, 1.716 m
    Typ: Mountainbike & eMTB

 

  • Göflaner Marmorbruch
    Die Tour startet von Latsch über der Römerstraße Via Claudia Augusta nach Laas bis zur Abzweigung in Richtung Laasertal. Am Dorfausgang über die Brücke nach Tarnell abbiegen. Oberhalb der Höfe führt der Weg weiter auf eine Forststraße bis zur Kreuzung Marmorbruchweg, der den Verbindungsweg zwischen dem Laaser und Göflaner Bruch darstellt. Vorbei am Knappenhaus erreicht man den Bruch auf rund 2.000 Metern. Der Rückweg erfolgt auf dem selben bis zur letzten Kehre unterhalb des Bruches. Hier führt ein Trail weiter zur Göflaner Alm auf 1.827 Meter. Weiter geht der Weg bergab auf einen etwas steilen Forstweg in Richtung Haslhof. Dieser mündet zu einem späteren Zeitpunkt in einen Trail ein. Es folgt eine Überquerung zwei kleiner Gebirgsbäche, ehe man die Weiskaser Alm erreicht. Ausgehend von diesem Punkt folgt der legendäre Holy Hansen-Trail, dem man bis oberhalb von Göflan folgt. Weiter geht es über den Aigenhof (Trail Nr. 4) bis nach Latsch zurück.

    Start:
    Latsch
    Dauer: 6,5 h
    Länge: 45 km
    Region: Vinschgau, Latsch
    Typ: Mountainbike & eMTB

 

Meran und Umgebung:

  • Kolchoufn-Tour
    Diese MTB-Tour startet vom Infopoint Töll Brücke. Anschließend folgt man der Straße Quadrat bis Mahlbach. Hier biegt man rechts auf den Forstweg Nr. 30/27A bis zur Kreuzung. Anschließend biegt man links auf die Forststraße bis zur Kreuzung, an der sich eine Schranke befindet. Hier folgt links der Einstieg in den Stuanbruch-Trail.

    Länge: 21,8 km
    Höhenmeter: Aufstieg 1.055m – Abfahrt 1.006m
    Wegbeschaffenheit: Asphalt, Forstweg
    Region: Meran und Umgebung
    Typ: Mountainbike & eMTB

 

  • Tour: “Zu den Stoanernen Mandln”
    Diese Tour ist eine einzigartige Panoramatour oberhalb von Hafling bei Meran. Der Ort zeigt sich von seiner mystischen Seite: Auf dem Gipfel der Hohen Reisch hat es damals Hexentänze und feurige und wilde Teufelsfeiern gegeben. Die Zeugnisse dieser Legenden und Geschichten meint man in den geschichteten, teils meterhohen Steinfiguren gefunden zu haben. Genau diese “stoanernen Mandln” sind das Ziel dieser mystischen MTB-Tour. Diese führt Sie vom Dorf Hafling über die Leadner und Vöraner Alm, sowie das Auener Joch. Auf der Hohen Reisch genießen Sie ein einzigartiges und atemberaubendes Panorama und vor allem die Steinfiguren sind ein sehr beliebtes Fotomotiv. Der Rückweg erfolgt über die Möltner Kaser, die Sattler Hütte und die Leadner Alm.

    Dauer: 3 h
    Höhenmeter bergauf: 1130 hm
    Höhenmeter bergab: 1130 hm
    Länge: 27,5 km
    Region: Meran und Umgebung, Hafling
    Start: Hafling
    Ziel: Hafling
    Typ: Mountainbike & eMTB

 

 

Bildquelle © DolceVita Resort Lindenhof 

Mountainbike-Angebote im Lindenhof

Das könnte Sie
auch interessieren

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema