Mit dem Moun­tain­bike in Süd­ti­rol hoch hin­aus

  • Shooting TM Naturns Mountainbike Naturnseralm 26-07-2012

    Mit dem Moun­tain­bike in Süd­ti­rol hoch hin­aus

    BikeschilderSeit län­ge­rem herrscht bei der Ötzi Bike Aca­de­my Auf­bruchs­stim­mung. Es muss etwas getan wer­den für die Urlau­ber, wel­che mit dem Moun­tain­bike die Ber­ge Süd­ti­rols erkun­den möch­ten, neue Tou­ren sol­len ent­ste­hen und mit Sys­tem aus­ge­schil­dert wer­den. Dies alles wur­de noch im Jahr 2013 rea­li­siert. In Naturns wur­de gemein­sam mit Grund­be­sit­zern und Inter­es­sens­ver­bän­den das Bik­ere­vier Naturn­ser Nör­der­berg noch attrak­ti­ver gemacht. Somit kann die ultra­lan­ge Bike­sai­son in Süd­ti­rol, von Febru­ar bis Novem­ber, noch bes­ser genutzt wer­den.

    Moun­tain­bike- Höhen­weg ent­lang des Nör­der­ber­ges in Naturns

    Die Errich­tung des MTB-Höhen­we­ges auf ca. 1500m wel­cher am Naturn­ser Nör­der­berg ent­lang ver­läuft, ist sicher­lich ein High­light für jeden Bike-Urlau­ber in Süd­ti­rol: die kon­trast­rei­che Land­schaft, die rei­ne Berg­luft und das atem­be­rau­ben­de Pan­ora­ma über die Süd­ti­ro­ler Berg­welt. Zusätz­lich wur­den rund 80 km Moun­tain­bike-Stre­cke und Rou­ten in unter­schied­li­chen Schwie­rig­keits­gra­den rea­li­siert, damit für jeden was dabei ist. Die­ser Höhen­weg in Kom­bi­na­ti­on mit den vie­len Auf- und Abfahr­ten, Seil­bah­nen, den gemüt­li­chen Que­run­gen, kna­cki­gen Trails und zahl­rei­chen Ver­bin­dun­gen zwi­schen den Rou­ten, machen das Biker­glück per­fekt.

    Eine Moun­tain­bike-Tour am Naturn­ser Nör­der­berg mit Weit­blick

    Shooting TM Naturns Mountainbike Naturnseralm 26-07-2012Aus­ge­hend vom Dol­ce Vita Hotel Lin­den­hof fol­gen wir dem Schloss­weg Rich­tung Orts­zen­trum und über­que­ren die Haupt­stra­ße um auf die Bahn­hof­stra­ße zu gelan­gen. Die­ser fol­gen wir bis zum Naturn­ser Sport­platz. Dort ange­kom­men beginnt eine kon­stan­te Stei­gung auf den Nör­der­berg. An meh­re­ren Berg­bau­ern­hö­fen vor­bei fol­gen wir der asphal­tier­ten Berg­stra­ße bis zum Park­platz Kreuz­brünnl. Wer die­sen Anstieg über­sprin­gen möch­te kann sich jeder­zeit bequem mit dem Bike- und Wan­der-Shut­tle auf 1.600m brin­gen las­sen.

    Etwas fla­cher, mit einem letz­ten Anstieg set­zen wir die Tour zur  Naturn­ser Alm fort. Dort ange­kom­men kön­nen Sie sich an Süd­ti­ro­ler Köst­lich­kei­ten stär­ken und anschlie­ßend in Rich­tung Vigil­joch wei­ter biken. Nur kurz nach der Naturn­ser Alm ver­las­sen wir die dich­ten Nadel­wäl­der und kön­nen die atem­be­rau­ben­de Aus­sicht auf die gegen­über­lie­gen­de Tal­sei­te und die Ber­ge Süd­ti­rols genie­ßen. Über den Steig Nr. 9, wel­cher direkt hin­ter der Alm abzweigt, gelan­gen wir nach einem kur­zen Auf­stieg zur „Durrn­la­cke“, einem male­ri­schen Gebirgs­see, danach wei­ter auf die baum­lo­se Hoch­ebe­ne der „Rau­h­büh­les“ und schließ­lich zum Vigil­joch. Vor dort aus hat man eine herr­li­che Sicht auf die Berg­mas­si­ve der Dolo­mi­ten, die präch­ti­gen Gip­fel der Texel­grup­pe und vie­le mehr. Die­ser Aus­blick ist sicher­lich das High­light der Tour.

    Die Abfahrt führt Sie über flo­wi­ge Trails nach Naturns

    DShooting TM Naturns Mountainbike Naturnseralm 26-07-2012ie Abfahrt führt Sie vom Vigil­joch über den Forst­weg Nr. 28 in das Berg­dorf Asch­bach und anschlie­ßend über die asphal­tier­te Zufahrts­stra­ße hin­un­ter ins Tal in den Ort Töll. Wer Sin­gle­trails liebt kann eine alter­na­ti­ve Abfahrt wäh­len.  Hier­für fah­ren Sie von der Kir­che St. Vigi­li­us wei­ter bis zum Gast­haus See­spitz. Dort beginnt der neu ange­leg­te Sin­gle­trail am Stein­burch und bringt Sie bis zum Hof Unter­brunn wo Sie wie­der­um auf die Zufahrts­stra­ße des Berg­dor­fes Asch­bach sto­ßen.

    Nach Über­que­rung der Etsch­brü­cke radeln Sie zum Aus­lo­ckern über den Vinsch­ger Rad­weg zurück nach Naturns und kön­nen Ihren Blick noch­mal auf den Naturn­ser Nör­der­berg schwei­fen las­sen.

    Tipp: Wer die Tour ein wenig abkür­zen möch­ten kann die­se umkeh­ren: Sie fah­ren mit dem Rad bis Rab­land und stei­gen dann in die neu eröff­ne­te Asch­bach­bahn ein. Vor dort fah­ren Sie die Tour in umge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge, also Asch­bach – Vigil­joch – Naturn­ser Alm – Naturns.

    Joa­chim Nisch­ler, Chef des Hotel Lin­den­hof, ist selbst begeis­ter­ter Biker und hat vor eini­gen Jah­ren die Ötzi Bike Aca­de­my gegrün­det. Natür­lich beglei­tet Sie auch ein Bike­gui­de der Ötzi Bike Aca­de­my auf Ihre Tour im Bike­pa­ra­dies in Naturns im Vinsch­gau. Erkun­di­gen Sie sich ein­fach an der Rezep­ti­on des Dol­ce Vita Hotel Lin­den­hof. Wir bera­ten Sie ger­ne für Ihren aben­teu­er­li­chen Traum­ur­laub mit dem Moun­tain­bike in den Süd­ti­ro­ler Ber­gen.

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.