Family
07. Juli 2020

Birgit Gapp war viele Jahre an der Rezeption. Jetzt möchte sie Kinderpädagogik studieren und hat zusammen mit Sybille Schgör für den Lindenhof ein neues Ferienprogramm entwickelt. „In diesen Zeiten müssen wir mehr in kleinen Gruppen spielen“, sagt die 23-Jährige.

Nach meinem Bruder kann mich nichts mehr erschüttern…

Wenn man Birgit Gapp fragt, ob Kinder nicht auch nerven können und sie sich davor nicht fürchtet, lacht sie nur. „Ich habe meinen kleinen Bruder Hannes überstanden. Und nach ihm kann mich nichts mehr erschüttern.“ Das heißt: die ehemalige Rezeptionistin ist gerüstet für eine neue Herausforderung – auch im Lindenhof Lifestyle DolceVita Resort. Sie lässt sich zur pädagogischen Mitarbeiterin im Kindergarten ausbilden – und sammelt in diesem Sommer erste Erfahrungen in Lindis Club im Hotel. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, weil es mir einfach unheimlich viel Spaß macht, Zeit mit Kindern zu verbringen“, sagt sie und spricht von ihrem „Traumberuf“.

Tatsächlich aber hat sich der Traumberuf gerade in Corona-Zeiten ein wenig verändert. „Weil wir natürlich verstehen, dass sich Eltern Sorgen machen, haben wir im Lindenhof die Betreuung an die besondere Urlaubssituation angepasst“, sagt die 23-Jährige.

  • So lädt das Kinderteam jetzt jeden Montag um 11 Uhr auch die Eltern in Lindis Club ein. Birgit: „Wir zeigen ihnen bei einem gemeinsamen Umtrunk den gesamten Bereich, erklären ihnen, wie die Betreuung ihrer Kinder aussieht und was wir alles in dieser Woche vorhaben.“ Eltern können hier auch gerne eigene Vorstellungen einbringen.
  • So kümmern sich jetzt mit Sybille, Sonja und Birgit gleich drei Betreuerinnen um die Kinder der Urlaubsgäste. Birgit: „In diesen Zeiten müssen wir mehr in kleinen Gruppen spielen – und durch unsere personelle Besetzung haben wir dafür die besten Voraussetzungen.“
  • So haben die Kinderbetreuerinnen jetzt ein Programm entwickelt, das sich noch mehr dem Alter der Kinder anpasst als bisher. Birgit: „Wir haben ein Wochenprogramm für Kinder und ein Wochenprogramm für Jugendliche. Das macht es uns möglich, für die Älteren auch Sportarten wie Rafting, Slackline, Radfahren anzubieten. “Auch Tennis wird gespielt – kein Wunder, gehört doch Birgits Familie der Nischlhof ein paar Häuser über dem Lindenhof. Mit eigenem Tennisplatz.
  • So werden jetzt möglichst viele Aktivitäten ins Freie verlegt. Birgit: „Wir werden auf der Dachterrasse neben der Kletterwand auch malen, basteln und spielen. Wann immer es möglich ist, gehen wir in die Natur.“ Allerdings: auch in den Kinder- und Jugendräumen wird vorgesorgt: Drei Mal am Tag kommt die Putzkolonne und desinfiziert alles.
  • So wird jetzt auf spielerische Art auch mit dem Thema Corona umgegangen. Birgit: „Wir werden regelmäßig Hände waschen und das mit bestimmten Spielen verbinden. So dass es den Kindern bestimmt Spaß macht.“

Dass es ihr selbst Spaß machen wird, davon ist Birgit Gapp überzeugt. In einem Hotel wie dem Lindenhof sind alle Voraussetzungen geschaffen – durch einen Familienbereich mit Schwimmbad und Sauna, durch ein Kino, durch eine Kletterwand, durch eine Riesenwasserrutsche, durch ein Kinderbuffet und und und. Und: „Es ist auch schön, dass man sich immer wieder auf andere Kinder freuen kann“, sagt die neue Kinderbetreuerin. Sie kennt das schon aus ihrer Jugend. Damals hat sie viel Zeit mit gleichaltrigen Kindern der Nischlhof-Gäste verbracht, war mit ihnen schwimmen oder beim Minigolf. „Vielleicht freue ich mich auch deshalb so sehr auf meinen neuen beruflichen Weg, weil ich selbst eine unbeschwerte Kindheit hatte – und immer gerne mit anderen gespielt habe.“

Und ihren kleinen Bruder Hannes hatte sie ja doch auf Dauer auch genauso im Griff wie den Älteren (Martin arbeitet auch im Lindenhof-Büro). „Wenn ich zurückdenke, fallen mir mit den Beiden nur schöne Erlebnisse ein“, sagt Birgit Gapp.

Kinderbetreuerinnen müssen das wahrscheinlich so sagen.

Lindis' Kinder- und Jugendprogramm

Montag 11.00 – 13.00 Begrüßung Ihr seit herzlich zu unserer Begrüßungsfeier im Kids Club mit kleinem Umtrunk eingeladen, auch eure Familie ist herzlich willkommen! Wir zeigen euch die Räumlichkeiten für Kids und Teens, besprechen gemeinsam das Programm und beantworten gerne all eure Fragen.
15.00 – 18.00 Tennis Lust auf ein Tennismatch? Gemeinsam gehen wir zum Nischlhof (ca. 5 Minuten zu Fuß entfernt) und vergnügen uns dort auf dem Tennisplatz.

Mitzubringen: etwas zum Trinken; wer eine eigene Tennisausrüstung hat, bitte mitnehmen.

Dienstag 15.00 – 18.00 Biken & More… Gemeinsam radeln wir zur Radbar nach Staben, wo wir uns ein leckeres Eis schmecken lassen und an der Slackline unsere Geschicklichkeit beweisen können. Erfrischen können wir uns am kleinen Teich.
Mittwoch 15.00 – 18.00 Adler Flieg Wer traut sich auf unsere 17 Meter hohe Kletterwand und wagt den Abstoß? An der Rezeption erhalten wir Kletterschuhe und Klettergurte.
Donnerstag 13.45 – 17.00 Rafting Coole Flussfahrt auf der Etsch!

Mitzubringen: Handtuch und Badeanzug. Kosten: 5-13 Jahre: 30€, ab 14 Jahre: 40€

Freitag 15.00 – 18.00 Tierisches Vergnügen Neufundländer Bayou ist Freitags bei uns im Kids Club zu Besuch. Sollte jemand von euch dies nicht wünschen, meldet euch bitte an der Rezeption.
15.00 – 18.00 Billard Wer Lust auf eine Runde Billard hat, ist hier genau richtig! Gemeinsam begeben wir uns in den Billardraum und stellen unser Können unter Beweis. Wer wird der Tagessieger sein?

Das könnte Sie
auch interessieren

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema