Bier aus dem Land der Apfel­bäu­me und Wein­re­ben

  • Bier aus dem Land der Apfel­bäu­me und Wein­re­ben

    Süd­ti­rol ist längst weit über sei­ne Gren­zen hin­aus wegen sei­ner qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Wei­ne bekannt, aber auch das Bier aus Süd­ti­rol muss sich nicht mehr hin­ter Lag­rein und Ries­ling ver­ste­cken!

    Tag der Braue­rei­en in Süd­ti­rol

    Der 22. April – dem Tag der Braue­rei­en – stand im Wein­land Süd­ti­rol erst­mals das Bier im Mit­tel­punkt. Dafür war es höchs­te Zeit, denn mitt­ler­wei­le zählt unser Land acht ver­schie­de­ne Wirts­haus­braue­rei­en: Und neben den klas­si­schen Groß­braue­rei­en kön­nen sich auch klei­ne­re Braue­rei­en immer mehr behaup­ten.

    Bier: Das fast ver­ges­se­ne flüs­si­ge Gold

    Die Land­wirt­schaft ist in Süd­ti­rol seit jeher wich­tig, ins­be­son­de­re der Anbau von Äpfeln und Wein. Aber was ist mit Bier? Kaum jemand bringt Bier mit Ita­li­en oder Süd­ti­rol in Ver­bin­dung, aber das wird sich ändern! In Ita­li­en gibt es bereits 600 Braue­rei­en, deren Pro­duk­ti­on vom Brau­en aus Lei­den­schaft ohne gro­ße Ver­mark­tung, bis hin zur Her­stel­lung von Craft Bie­ren der Spit­zen­klas­se reicht.

    Braue­rei­en in Süd­ti­rol:

    • AH Bräu Sach­sen­klem­me in Fran­zens­fes­te
    • Rienz­bräu in Bru­neck
    • Brau­haus Gas­s­l­bräu in Klau­sen
    • Hopfen&Co. in Bozen
    • Bat­zen­häusl Bat­zen­bräu in Bozen
    • Pfef­f­er­lech­ner Haus­braue­rei
    • Brau­ho­tel Mar­ti­ner­hof
    • Brau­haus Brü­cken­wirt in St. Leon­hard in Pas­sei­er

    Auch wenn Bier seit immer schon zu unse­rem Land gehör­te, bis zum 18. Jahr­hun­dert ver­füg­ten nur die Lan­des­fürs­ten über das Brau­recht. Die ade­li­gen Besit­zer der Wein­gü­ter ver­such­ten immer wie­der die Bier­her­stel­lung zu stop­pen, erst aber mit Beginn des ers­ten Welt­kriegs brach die Pro­duk­ti­on ganz zusam­men.

    Robert (Bobo) Wid­mann ist für die Neu­ent­de­ckung der Bier­kul­tur in Süd­ti­rol ver­ant­wort­lich, er eröff­ne­te einst das Hopfen&Co. im Her­zen der Boz­ner Alt­stadt und kauf­te im Jah­re 2012 eines der ältes­ten Wirts­häu­ser der Stadt: Das Bat­zen­häusl. Er ließ die alten Gemäu­er zu einem ange­sag­ten Top Lokal mit anschlie­ßen­der Braue­rei umbau­en und stellt heu­te ins­ge­samt sie­ben ver­schie­de­ne Bier­sor­ten her, wel­che Ein­hei­mi­sche und Gäs­te glei­cher­ma­ßen begeis­tern. Das raf­fi­nier­te Zusam­men­spiel von Malz, Was­ser, Hefe und Hop­fen wird von jedem Brau­meis­ter selbst bestimmt und somit erlangt jedes haus­ge­brau­te Bier sei­nen eige­nen Cha­rak­ter und Charme. Alle acht Süd­ti­ro­ler Braue­rei­en stel­len unfil­trier­te und natur­be­las­se­ne Bie­re her und über­zeu­gen ein­zeln durch ihre gehei­me Rezep­tur und einem unver­wech­sel­ba­rem Geschmack.

    Bier­som­me­lie­re und Bie­re in 7/10 Fla­schen wird in Zukunft auch in Süd­ti­rol kei­ne Sel­ten­heit mehr sein und zu einem noch brei­te­ren Spek­trum an regio­nal her­ge­stell­ten Pro­duk­ten füh­ren! Prost!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.