Die „SUI­TE Som­mer 2015“ ist auf dem Weg zu Ihnen

  • DSC_3058

    Die „SUI­TE Som­mer 2015“ ist auf dem Weg zu Ihnen

    Nach dem gro­ßen Erfolg der ers­ten Aus­ga­be unse­rer neu­en Hotel­zei­tung SUI­TE ist nun auch die Zwei­te bereits fer­tig gedruckt. Die­se soll­te inner­halb der nächs­ten Tage bei Ihnen ankom­men. Wir möch­ten uns auf die­sem Weg noch­mal bei allen Stamm­gäs­ten für das posi­ti­ve Feed­back zur Sui­te bedan­ken. Joa­chim hat alle Mails von Ihnen gele­sen und war über­wäl­tigt von Ihren Mei­nun­gen. Dan­ke dafür!

    Auch die zwei­te Aus­ga­be ist voll bepackt mit span­nen­den Geschich­ten aus dem Lin­den­hof:

    Zu aller erst beginnt die Zei­tung damit, womit auch der Urlaub im Lin­den­hof anfängt: dem Begrü­ßungs­cock­tail von Michae­la! Wenn sie mit zwei Hugos auf dem Tablett und ihrem strah­len­den Lächeln um die Ecke kommt ist die Anfahrt im Stau längst ver­ges­sen… Auf der zwei­te Sei­te geht es gleich mit einem strah­len­den Lächeln wei­ter: Chia­ra Nisch­ler erzählt von Ihrer schwe­ren Krank­heit als Kind und von Ihren Zukunfts­plä­nen, was vor allem auch die zukünf­ti­gen Gäs­te des Lin­den­hofs sehr inter­es­sie­ren wird… DSC_1466In der Repor­ta­ge wer­den die täg­li­chen Arbei­ten an der Rezep­ti­on unter die Lupe genom­men. Es wird erzählt wel­che Son­der­wün­sche Bea, Riba­na, Katha­ri­na, Ulri­ke, Debo­rah und Mar­tin zu erfül­len ver­su­chen und wie Sie Fra­gen, wie zum Bei­spiel: „Kommt der Bus um 15.53 Uhr in Rab­land pünkt­lich an?“ zur Zufrie­den­heit der Gäs­te beant­wor­ten. Wer­ner Nisch­ler ver­sucht auf Sei­te 6 einem Hotel­gast das Gol­fen in weni­gen Stun­den bei­zu­brin­gen. Sei­en Sie gespannt wie es gelau­fen ist, war­um er nie einen Bir­die geschafft hat aber bei einer Lady eine Run­de spen­die­ren muss­te. Viel­leicht konn­ten Sie Jan vom Ser­vice schon öfters beob­ach­ten wie er mit kon­zen­trier­ter Mie­ne aus dem Fens­ter schaut und Sie haben sich gefragt wonach er sucht? Er sucht den Wind. Wofür er die­sen braucht erfah­ren Sie in der Sui­te. Wir anstren­gend der Auf­stieg auf die Ver­moi­spit­ze auf 2.930m ist, kann auch ich, Katha­ri­na von der Rezep­ti­on, bestä­ti­gen. Aber wenn man ange­kom­men ist wird man mit einem Blick belohnt den man sich fast nicht vor­stel­len kann. Hel­mut emp­fiehlt Ihnen drei Gip­fel­tou­ren mit einer WOW-Effekt-Aus­sicht. Jeden Don­ners­tag­abend erle­ben Sie ein Buf­fet der beson­de­ren Art: 70 ver­schie­de­ne Köst­lich­kei­ten war­ten nach dem Haupt­gang auf Sie. Mit­ten drin steht Patis­sier Josef Mar­tin mit einem Lächeln und legt Ihnen ein, zwei oder drei Stü­cke sei­ner lecke­ren Tor­ten auf den Tel­ler und wünscht einen guten Appe­tit. Peter Dipo­li ist ein lang­jäh­ri­ger Freund von Joa­chim und hat ihn zum Gour­met aus­ge­bil­det. Zusam­men mit Georg Chris­ta­nell ver­su­chen sie einen neu­en Spit­zen­wein auf den Markt zu brin­gen: den Blau­bur­gun­der „Vogel­tenn“. Viel­leicht ist die­ser Wein schon bald im Wein­re­gal im Lin­den­hof zu fin­den. DSC_1591Auf der letz­ten Sei­te wird’s bunt: „Julia, ich muss mal Pip­pi“ lau­tet der Titel. Julia, unse­re Kin­der­be­treue­rin, erzählt wie sie es schafft alle Kin­der zufrie­den zustel­len und war­um die Kin­der oft noch blei­ben wol­len obwohl der Urlaub schon zu Ende ist. Wir wün­schen Ihnen viel Spaß beim durch­blät­tern der neu­en Hotel­zei­tung SUI­TE. Hof­fent­lich gefällt Ihnen die­se Aus­ga­be eben­so gut wie die letz­te 🙂

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

2 Comments

  • Hal­lo lie­bes Lin­den­hof Team

    ich habe „Sui­te“ von mei­ner Freun­din zum Lesen bekom­men. Wir waren Mit­te April mit Fami­lie Ruoss bei Ihnen und haben uns sehr wohl gefühlt. Ger­ne wür­de ich die „Sui­te“ auch im eige­nen Brief­kas­ten haben. Hier mei­ne Adres­se:

    Bri­git­ta Jog­gi
    Bären­bohl­stras­se 23a
    8046 Zürich
    Schweiz

    Ich freue mich jetzt schon auf Num­mer 3! Die Zeit­schrift ist super gestal­tet und sehr inter­es­sant zum Lesen – am liebs­ten wür­de man gleich wie­der zu Ihnen kom­men.

    Lie­be Grüs­se aus Zürich,

    Bri­git­ta Jog­gi

    • Lie­be Frau Jog­gi,

      Vie­len Dank für Ihre Nach­richt.
      Sehr ger­ne neh­men wir Sie in den Ver­tei­ler der Sui­te mit auf und sen­den Ihnen dann im Sep­tem­ber die neue Aus­ga­be zu.
      Wir hof­fen sehr, dass Ihnen auch die­se Aus­ga­be so gut gefal­len wird.

      Freund­li­che Grü­ße aus Naturns
      Katha­ri­na von der Reuep­ti­on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.