Süd­ti­rol Balan­ce – alles rund um einen aus­ge­gli­che­nen Lebens­stil

  • Südtirol balance

    Süd­ti­rol Balan­ce – alles rund um einen aus­ge­gli­che­nen Lebens­stil

    Zwi­schen Mai und Juni fin­det in ganz Süd­ti­rol die Ver­an­stal­tungs- und Fort­bil­dungs­rei­he „Süd­ti­rol Balan­ce“ statt. Dabei wer­den in ver­schie­de­nen Ort­schaf­ten und beson­de­ren Gegen­den inner­halb der Feri­en­re­gi­on Süd­ti­rol ver­schie­dens­te Aspek­te eines aus­ge­gli­che­nen und gesun­den Lebens­stils beleuch­tet – ein ech­tes High­light also für gesund­heits­be­wuss­te Gäs­te!

    Was ist „Süd­ti­rol Balan­ce“?

    „Süd­ti­rol Balan­ce“ ist ein neu ent­wi­ckel­tes Akti­vi­täts- und Ver­an­stal­tungs­kon­zept rund um das The­ma Aus­ge­gli­chen­heit und inne­re Ruhe. Vier Gebie­te der Feri­en­re­gi­on Süd­ti­rol neh­men an die­sem neu­ar­ti­gen Pro­jekt teil. Dabei erhält jedes Gebiet einen eige­nen The­men­be­reich: Das Eisack­tal bekam „Zeit für Bewe­gung“, das Mera­ner Land „Zeit für Ent­span­nung“, Süd­ti­rols Süden „Zeit für Genuss“ und der Vinsch­gau „Zeit für Erfah­rung“. Im Vinsch­gau haben Sie die Mög­lich­keit ver­schie­de­ne (viel­leicht auch neue) Erfah­run­gen in punc­to Natur, Kul­tur, aber auch Spi­ri­tua­li­tät und Glau­ben zu machen. Und natür­lich kön­nen Sie sich auch wert­vol­le Tipps für zuhau­se mit­neh­men. Eben­so gibt es im Mai und Juni ver­schie­de­ne Begleit­ver­an­stal­tun­gen, Vor­trä­ge oder etwa Erleb­nis­wan­de­run­gen quer durch den Vinsch­gau, wo Sie auch beson­de­re Orte und Natur­phä­no­me­ne besu­chen und ent­de­cken. Zu die­sen „Orten der Balan­ce“ gehö­ren bei­spiels­wei­se das Klos­ter Mari­en­berg, das Schloss Juval, in wel­chem sich auch eines der berühm­ten Mess­ner Moun­tain Muse­ums befin­det, der Reschen­see, der Natio­nal­park Stilfser Joch und noch vie­le wei­te­re. Erle­ben Sie die­se ein­zig­ar­ti­gen The­men­wo­chen rund um das Pro­jekt „Süd­ti­rol Balan­ce“ und gön­nen Sie sich einen Urlaub der Extra­klas­se in Süd­ti­rol. Wir freu­en uns auf Ihre Urlaubs­an­fra­ge an die Dol­ce­Vi­ta Hotels!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.