Aus­flugs­tipp für Fami­li­en: die Eisen­bahn­welt in Rab­land

  • Begeistertre Kinderaugen -vom Eisenbahnwelt geschickt

    Aus­flugs­tipp für Fami­li­en: die Eisen­bahn­welt in Rab­land

    Die Land­schaft von Süd­ti­rol im Klein­for­mat kön­nen Sie im Eisen­bahn- Muse­um in Rab­land begut­ach­ten. Die Idee hier­für begann, als ein lang­jäh­ri­ge Süd­ti­rol­gast ange­bo­ten hat sei­ne pri­va­te Eisen­bahn­samm­lung im Sta­del vom Gast­haus Hans­wirt in Rab­land aus­zu­stel­len. Für die­se Idee, wel­che 2004 ent­stand wur­de ein anspre­chen­des Pro­jekt erar­bei­tet und fand schnell finan­zi­el­le Unter­stüt­zung. Im Juli 2008 wur­de der maß­stab­ge­treue Nach­bau von Süd­ti­rol in Auf­trag gege­ben und nur eini­ge Mona­te spä­ter wur­de der Sta­del in Rab­land umge­baut, ohne dabei die uri­ge Fas­sa­de zu ver­än­dern. Nur ein Jahr spä­ter wur­de Süd­ti­rol um eine Attrak­ti­on rei­cher und die Minia­tur Eisen­bahn­welt in Rab­land kann bestaunt wer­den.

    Süd­ti­rol in Minia­tur

    Stadt Meran in Miniatur - vom Eisenbahnwelt geschicktNicht nur Minia­tur Eisen­bah­nen kann man in die­sem Muse­um betrach­ten, son­dern auch einen maß­stab­ge­treu­en Nach­bau von Süd­ti­rol. Auf einer Aus­stel­lungs­flä­che von 300m³im Ober­ge­schoss wur­de Süd­ti­rol vom Bren­ner bis nach Mals im Vinsch­gau nach­ge­baut. Sie kön­nen zahl­rei­che Bur­gen und Schlös­ser, vie­le Sehens­wür­dig­kei­ten und Beson­der­hei­ten von Süd­ti­rol, Live-Kon­zer­te, Fuß­ball­spie­le und Auto­un­fäl­le betrach­ten. Natür­lich alles im Maß­stab 1:87. In regel­mä­ßi­gen Abstän­den wird das Licht im Minia­tur- Süd­ti­rol aus­ge­macht. Wenn es im Muse­um Nacht wird bie­tet sich ein wei­te­res ein­zig­ar­ti­ges Schau­spiel aus zahl­rei­chen Lich­tern und Spe­zi­al-Effek­ten. Der Pan­ora­ma­na­ch­bau von Süd­ti­rol erstreckt sich über einer Län­ge von 62m. Natür­lich darf dort auch die bun­te Vinsch­ger­bahn nicht feh­len wel­che von einem Bahn­hof zu nächs­ten fährt. Die zahl­rei­chen Details und Effek­te wer­den Sie und Ihre Fami­lie fas­zi­nie­ren.

    Zum selbst Aus­pro­bie­ren- Die Kin­der­ecke

    Dort kön­nen sich die Klei­nen aus­to­ben und selbst zum Lok­füh­rer wer­den. Unter dem Mot­to „Begrei­fen“ kön­nen die Kids das Muse­um auf eine ganz beson­de­re Art und Wei­se erle­ben und wer­den aus dem Stau­nen gar nicht mehr her­aus­kom­men. Vie­le Inter­ak­ti­ve Ele­men­te wer­den die Auf­merk­sam­keit der Kin­der auf sich zie­hen.

    Das Muse­um ist ein idea­les Aus­flugs­ziel für Fami­li­en mit Kin­dern. Pla­nen Sie die­sen unbe­dingt bei Ihrem nächs­ten Fami­li­en­ur­laub im Dol­ce Vita Hotel Lin­den­hof in Süd­ti­rol ein. 🙂

    Das Eisen­bahn­mu­se­um ist vom März bis Janu­ar jeweils von 10:00 Uhr – 17:00 Uhr geöff­net. Mon­tag Ruhe­tag. Die aktu­el­len Ein­tritts­prei­se ent­neh­men Sie der Home­page: http://www.eisenbahnwelt.eu/xDeutsch/OEFFNUNGSZEITEN.html


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.