Baby­moon – Well­nessur­laub vor der Geburt

  • Wellnessurlaub Schwangere

    Baby­moon – Well­nessur­laub vor der Geburt

    Was zuerst nur ein Kunst­wort für die Rei­se­indus­trie war, ist inzwi­schen ein wich­ti­ges Ereig­nis für vie­le wer­den­de Müt­ter mit ihren Part­nern oder der gesam­ten Fami­lie: Der letz­te Urlaub bevor das Baby kommt. Noch ein­mal Kraft tan­ken und sich ent­span­nen, ist das Ziel eines Baby­moon Urlaubs.

    Spe­zi­el­le Ange­bo­te für wer­den­de Müt­ter im Well­ness­ho­tel Lin­den­hof

    Im Well­ness Hotel Lin­den­hof  wer­den zusätz­lich zum Auf­ent­halt selbst, auch ver­schie­de­ne Well­ness­pa­ke­te für Schwan­ge­re ange­bo­ten. Bei Schmer­zen im Rücken und star­ken Ver­span­nun­gen ist die “Ent­span­nen­de Ent­las­tung – Rücken­mas­sa­ge im Sit­zen”, genau das Rich­ti­ge. Das gleich­mä­ßi­ge Kne­ten und Mas­sie­ren ent­las­tet den Rücken und schenkt wohl­tu­en­de Ent­span­nung für Mut­ter und Kind. Die Mas­sa­ge kann hel­fen Ver­span­nun­gen abzu­bau­en oder Stress­sym­pto­me zu lin­dern, außer­dem wirkt sich das Strei­chen, Rei­ben, Kne­ten oder ande­re Grif­fe sehr posi­tiv auf die Mus­ku­la­tur, die Haut und das Bin­de­ge­we­be aus. Ver­span­nun­gen wer­den gelöst und der mas­sier­te Bereich wird vor­über­ge­hend stär­ker durch­blu­tet. Sehr ange­nehm ist auch das ”Berg Geheim­nis”, ein Wach­hol­der­bad mit Vinsch­gau­er Brot­klee­stem­pel. Im nas­sen Ele­ment füh­len sich Schwan­ge­re meist rich­tig wohl, die pfle­gen­den Essen­zen ver­wöh­nen Haut und Haa­re und die Aus­zeit tut Mama und Baby  ein­fach gut. Die ver­schie­de­nen Kräu­ter haben eine wohl­tu­en­de Wir­kung, von innen so wie auch von außen.

    Fall Sie auch ein­mal zu Hau­se ein wohl­tu­en­des Bad neh­men wol­len, haben wir eini­ge wert­vol­le Tipps für Sie:

    • Nicht zu heiß baden, sonst wird die Haut zu sehr aus­ge­trock­net und der Kreis­lauf zusätz­lich belas­tet. Die opti­ma­le Was­ser­tem­pe­ra­tur liegt zwi­schen 37 und 38 °C.
    • Die opti­ma­le Bade­dau­er beträgt eine hal­be Stun­de. Län­ge­res Baden laugt die tro­cke­ne Haut noch mehr aus.
    • Ein Bad kann unter­schied­lichs­te Funk­tio­nen erfül­len. Es kann rei­ni­gen und pfle­gen, erwär­men, ent­span­nen, beru­hi­gen, hei­len oder ver­wöh­nen, je nach­dem wel­chen Bade­zu­satz Sie ins Was­ser geben.
    • Auf alle Fäl­le soll­te man beim Aus­stieg aus der Wan­ne vor­sich­tig sein, damit man nicht aus­rutscht.
    • Nach dem Baden tut es gut, die Haut mit Mas­sa­ge­bürs­ten oder Frot­tier­hand­schu­hen zu mas­sie­ren und gut ein­zu­ölen oder ein­zu­cre­men.
    • Danach in einen kusche­li­gen Bade­man­tel hül­len und noch eine hal­be Stun­de aus­ru­hen.

    Am Ende ist vor allem wich­tig, dass sich die zukünf­ti­ge Mut­ter wohl­fühlt und ent­span­nen kann, denn das wirkt sich direkt auf das Baby aus!

    Freu­en Sie sich auf erhol­sa­me Wel­less­fe­ri­en vor der Geburt im Dol­ce Vita Hotel Lin­den­hof in Naturns!

    Tweet about this on TwitterShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.