Die Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff fei­ern den 15. Geburts­tag

  • Gärten von Schloss Trauttmansdorff

    Die Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff fei­ern den 15. Geburts­tag

    Seit dem 25. März laden die Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff in Meran wie­der zum Besuch der ein­zig­ar­ti­gen Gar­ten­welt ein. Auf einer Flä­che von 12 Hekt­ar in Form eines natür­li­chen Amphi­thea­ters und über einen Höhen­un­ter­schied von 100 m, blü­hen in über 80 Gar­ten­land­schaf­ten ver­schie­dens­te Pflan­zen aus der gan­zen Welt.

    Neu in den Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff: Gar­ten für Ver­lieb­te

    Neben abwechs­lungs­rei­chen Erleb­nis­sta­tio­nen, span­nen­den The­men­gär­ten und ein­drucks­vol­len Künst­ler­pa­vil­lons, bie­tet der Bota­ni­sche Gar­ten im dies­jäh­ri­gen Jubi­lä­ums­jahr 2016 sei­nen Besu­chern ein wei­te­res High­light: Den Gar­ten für Ver­lieb­te! Der neue Gar­ten­be­reich befin­det sich hoch oben über der Aus­sichts­platt­form von Matteo Thun und ist eine wah­re Oase der Stil­le. Herz­stück des neu­en Gar­tens, wel­cher sich the­ma­tisch dem The­ma Lie­be wid­met, bil­den die drei Pavil­lons, über­di­men­sio­na­le Blu­men­sträu­ße, wel­che sich inmit­ten eines seich­ten Was­ser­bas­sins befin­den. Hier kön­nen Ver­lieb­te ihre Lie­be in drei Schrit­ten zele­brie­ren: Los­las­sen, Ver­spre­chen, Ver­ewi­gen. Zudem laden zahl­rei­che grü­ne Ecken und ver­bor­ge­ne Win­kel dazu ein, die idyl­li­sche Ruhe, wert­vol­le Zwei­sam­keit und gemein­sa­me Erin­ne­run­gen zu genie­ßen, bevor der Rund­weg wie­der in die far­ben­fro­hen Gär­ten hin­aus­führt.

    15 Jah­re Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff in Meran

    Zum 15-jäh­ri­gen Jub­liäum des Bota­ni­schen Gar­ten bie­tet der neue Doku­men­tar­film „Die Gär­ten – Eine Rei­se ins Para­dies“ einen Blick hin­ter die Kulis­sen und nimmt die Besu­cher mit auf eine Rei­se durch die Jah­res­zei­ten von Trautt­mans­dorff.

    Im Tou­rise­um wird den Geschichts­in­ter­es­sier­ten ein Hör­erleb­nis der beson­de­ren Art gebo­ten: In der Audio-Lounge erzäh­len Akteu­rin­nen und Akteu­re von ihrem All­tag in der Tou­ris­mus­bran­che und Hotel­le­rie. Zudem kann auch 2016 die Wan­der­aus­stel­lung „St. Peters­burg – Meran. Die Rus­sen kom­men!“ besich­tigt wer­den.

    Musik­lieb­ha­ber kom­men auch im heu­ri­gen Jubi­lä­ums­jahr bei den musi­ka­li­schen Gar­ten­näch­ten oder den Frei­tag­aben­den beim Ape­ri­tif mit neu­er Süd­ti­ro­ler Musik im Pal­men­ca­fé am wun­der­schö­nen See­ro­sen­teich auf ihre Kos­ten.

    Für musi­ka­li­sche Umrah­mung ist aber auch wäh­rend der Ver­an­stal­tungs­rei­he “Früh­stück bei Sis­si” garan­tiert. Die Fein­schme­cker erwar­tet ein reich­hal­ti­ges Früh­stück mit süßen sowie herz­haf­ten Köst­lich­kei­ten vom Buf­fett.

    Egal ob Sie auf der Suche nach Ruhe und Erho­lung oder einem beson­de­ren Erleb­nis im Mera­ner Land sind: In den Gär­ten von Schloss Trautt­mans­dorff fin­den Sie seit bereits 15 Jah­ren den per­fek­ten Mix aus bota­ni­schem Gar­ten und Frei­zeitat­trak­ti­on.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.