Kulinarik
Lifestyle
13. September 2014

Törggelen im Meraner Land

 Jedes Jahr öffnen die Buschenschänke und Gasthöfe in Südtirol an den letzten warmen Tagen im Jahr Ihre Türen und laden zum beliebten „Törggelen“. Der Begriff leitet sich vom Wort Torggl ab, dem Raum in dem die Weinpresse stand und das Törggelen früher stattfand.

Die Geschichte des Törggelen ins Südtirol

Die Tradition des Törggelen in Südtirol führt weit zurück. Die Bauern benötigten immer viele Hilfskräfte für die Ernte im Sommer und nach getaner Arbeit wurden alle Erntehelfer zum Feiern eingeladen. In geselliger Runde wurde auf die gute Ernte angestoßen. Deftige Speisen wurden aufgetischt und zum Abschluss gab es noch traditionelle Krapfen und gebratene Kastanien. Dazu wurde dann der frische Trauben- Most getrunken, auch „Suser“ genannt.

TörggelenDas Törggelen in Südtirol ist auch heute noch Tradition

Heute wird diese Tradition nicht nur bei Erntehelfern fortgeführt. Nach einem herbstlichen Spaziergang oder einer Wanderung setzt mach sich gemeinsam in einen Buschenschank und lässt den Abend mit südtiroler Köstlichkeiten ausklingen. Die Speisenfolge ist hierbei schon festgelegt. Begonnen wird das Menü mit traditionellen „Schlutzkrapfen“. Anschließend werden bäuerliche Speisen serviert, beispielsweise eine Schlachtplatte mit Knödeln, Sauerkraut, Hauswürste, geselchtem Fleisch, Schinken und vielem mehr. Danach kommt das Highlight des Törggelens: gebratene Kastanien, gefüllte Krapfen und leckerer „Suser“.

DolceVita – Törggelen – Herbstemotion pur

Törggelen2Zum Thema Törggelen haben sich die Dolce Vita Hotels in Naturns und Latsch zusammen mit dem diplomierten Natur- und Landschaftsführer Karl Perfler ein tolles Event überlegt: Ein musikalischer und kulinarischer Spaziergang durch den bunten Herbst erwartet die Gäste beim Törggelen in Südtirol. Jenseits vom konsumorientierten Törggelen mit überquellenden Tellern, die vom Bus aus mit einem Spaziergang über den Parkplatz mühelos erreicht werden, bietet dieses „Törggelensüdtirolechte Brauchtumskultur. Früher war Törggelen Ausdruck von Dankbarkeit und Lebensfreude! Alles, was der Herbst in seiner Fülle zu bieten hat, wird verkostet, Trauben, Speck, Almkäse, Apfelprodukte, Kastanien, Nüsse, Saft und Wein. Es erwartet die Teilnehmer eine leichte Wanderung von 60 Minuten von der Tschengelsburg, bis zum Kirchlein St. Ottilia und wieder zurück zur Burg, begleitet von schöner Musik und vom Dipl. Natur- und Landschaftsführer Karl Perfler.

Dieses tolle Event wird jeden Mittwoche vom ab 24. September bis 05. November exklusiv für die Gäste der Dolce Vita Hotels angeboten.

Das könnte Sie
auch interessieren

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema