Suite-Magazin
29. September 2015

Die „SUITE Herbst 2015“ ist da- Lindenhof’s Hotelzeitung

Weiter geht’s mit spannenden Geschichten aus dem Lindenhof. Auch die dritte Ausgabe der Erfolgszeitung „SUITE“ bietet Ihnen tolle Einblicke in die verschiedenen Abteilungen des Hotels. Mit dabei in dieser Ausgabe sind ein Mystery-Check, der Mann und die Frau für alle Fälle, ein Psychoquiz mit Stefania aus dem Vitarium und und und.

Am Anfang war der Plan! Joachim überlegt wohin die Reise für den Lindenhof gehen soll. Er studiert die Trends der Zukunft, will aber dem Ruf „gesund, gesünder, Lindenhof“ treu bleiben. Welche Ideen und Visionen Joachim und Chiara für die Zukunft haben erfahren Sie in der neuen SUITE.

Gäste die mühsam Haare in der hintersten Ecke des Badezimmers verstecken, 2 Minuten vor Rezeptionsschluss ausgeliehene Nagelfeilen zurückbringen und dabei alle Reaktionen der Mitarbeiter unauffällig in Bild und Ton festhalten sind keine Gäste, sondern Mystery Men.

Sicher haben Sie alle schon mal Christian, unseren Fintesstrainer durch den Lindenhof schreiten gesehen. Wussten Sie schon, dass er vor vielen Jahren nur einen Traum hatte: Er wollte Bodybilder werden und ordnete dem sein Leben unter, bis er auf die schiefe Bahn geriet…

DSC_1431„Langweilig? In Naturns?“ Emma Nischler schwärmt von Ihrer Heimat Naturns, erzählt warum sie niemals in einer Stadt wie Mailand leben könnte und wie sie sich fühlte als sie in der traditionellen Meraner Tracht auf der Freilichtbühne den Song „I Will Always Love You“ gesungen hat.

Attila wurde vom Deutschlehrer in Rumänien zum Kellner in Südtirol, nach dem Motto: learning by doing. Er hat aber eines nicht vergessen: ob Deutschlehrer oder Kellner – du musst immer dein bestes geben! Was für ihn aber an obsterster Stelle steht, lesen Sie in der SUITE.

„Kannst Du nachts gut schlafen?“, „Was machst Du beruflich?“, „Hattest Du mal eine Operation?“ Nein, hier befragt Sie kein Journalist, sondern die Physiotherapeutin Steffi. Wenn Sie auch zu den Personen gehören die glaubten: sie muss doch nur an den richtigen Stellen drücken und kneten und schon sind die Rückenschmerzen weck, wird Sie Steffi eines besseren belehren.

Daniel Albrecht arbeitet aus einem ganz bestimmten Grund in der Küche des Lindenhofs. Diese Ausbildung gehört zum Überlebensplan des 21-Jährigen. Sein Onkel, der selbst als Chefkoch arbeitet, gab ihm den entscheidenden Anstoß für seine Berufswahl

Karl Trenkwalder, von allen Carletto genannt, arbeitet wohl von allen Mitarbeitern als längster im Lindenhof, seit 24 Jahren nun schon. Job mit Familienanschluss sozusagen: Joachim und Carletto haben zusammen Kindergarten und Grundschule besucht, er hat Carletto im Hotelpool schwimmen beigebracht und ihm erste Fahrstunden gegeben.

Sollten Sie die Herbstausgabe der Hotelzeitung SUITE noch nicht in Ihrem Briefkasten haben, geben Sie und kurz Bescheid, dann senden wir Ihnen ein persönliches Exemplar mit weiteren Berichten aus dem DolceVita Hotel Lindenhof zu. Wir freuen uns auch nach wie vor über Ihre Meinungen und Reaktionen zur Hotelzeitung.

Das könnte Sie
auch interessieren

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema