• Jetzt
    online
    buchen!
    im Lindenhof
  • +39 0473 666242
    Mit dem Rennrad durchs Tannheimer Tal
    Mit dem Rennrad durchs Tannheimer Tal

    Rennrad Highlight Wochen Mit Joachim & friends durch Südtirol

    Termin 2021: 10. April bis 18. April

    Die Storck-Rennrad-Opening-Woche

    Die Rennradwoche mit Lindenhof-Hotelchef Joachim Nischler ist inzwischen schon Kult geworden. Jedes Jahr im April begleiten Sie ehemalige Radgrößen wie der Weltmeister Oscar Camenzind, Alex Zülle (Weltmeister und Tour de France-Zweiter) und Dani Schnider (Schweizer Meister). Auch Markus Storck, Hersteller der Kultrahmen und Rennräder, ist in diesen Tagen Ihr Ansprechpartner.

    • 6 Rennrad-Touren in 4 unterschiedlichen Leistungsgruppen: easy, basic, light & power
    • Ruhetag am Mittwoch mit Alternativprogramm
    • Die Testimonials fahren alternierend in den einzelnen Leistungskategorien mit
    • Täglich abendliches Briefing und Tourenvorstellung
    • Testcenter mit den Storck-Rennrädern
    • Tägliche Betreuung durch unsere geprüften Rennrad- Guides
    • Pro Tour ein Begleitfahrzeug mit Brötchen, Bananen, Energieriegeln und Säften
    • Täglich Vorträge mit Trainings- und Techniktipps
    • Roadbook mit Höhenprofilen und Streckendaten

    Zum Preis von 199 Euro zzgl. zur 3/4 Gourmetpension –> Jetzt unverbindlich anfragen

    10.04.21 - 18.04.21

    Prominente Begleiter der Rennrad-Woche

    Daniel Schnider war von 1996 bis 2005 Profi. In dieser Zeit fuhr Schnider rund 1000 Rennen, dabei gelangen ihm 14 Siege, darunter vier Schweizer Meistertitel: als Bergmeister (2000), als Strassenmeister (2003) und zweimal mit der Mannschaft des VC Pfaffnau.

    Oskar Camenzind wurde 1996 Profi. 1997 gewann er das Etappenrennen Grand Prix Tell, beendete die Tour de Suisse auf Rang zwei und wurde Schweizer Radstraßenmeister. Sein erfolgreichstes Jahr war 1998: Er belegte den vierten Gesamtrang beim Giro d’Italia und gewann die Straßenrad-Weltmeisterschaft im niederländischen Valkenburg. Wenige Tage später holte sich der Schweizer außerdem den Sieg bei der Lombardei-Rundfahrt. Im Jahr 2000 gewann er das die Tour de Suisse. 2001 siegte er beim Klassiker Lüttich–Bastogne–Lüttich, einem der fünf Monumente des Radsports.

    Alex Zülle begann seine Profikarriere 1991. Ab Mitte der 1990er Jahre gehörte er zu den besten Etappenfahrern des Radsports. Er wurde Zweiter bei der Tour de France 1995 und 1999. 1996 und 1997 gewann er die Vuelta a España. 1996 wurde er ausserdem Weltmeister im Zeitfahren. Zülle übernahm 1996/97 zudem zweimal die Führung der Radsport-Weltrangliste.

    Beispielprogramm

    Rennrad-Openingwoche

    • Programm 2019 als PDF Download
    • Samstag – Anreise und Briefing

      Anreise und Abendliches Briefing mit Vorstellung der Rennradwoche um 21.30 Uhr im Hotel Lindenhof in Naturns.

    • Sonntag – Meraner Talkessel Touren

      EASY 65 km 450 hm Ø 23 km/h Fahrzeit: ca. 3 Std. Start: 10 Uhr
      LIGHT 67 km 950 hm Ø 25 km/h Fahrzeit: ca. 3 Std. Start 10 Uhr
      Strecke: Naturns- Marling- Marlinger Berg- Schloss Lebenberg- Lana- Tisens- Prissian- Nals- Meran- Algund- Naturns
      BASIC 75 km 1300 hm Ø 24 km/h Fahrzeit: ca. 3,5 Std. Start: 10 Uhr
      Strecke: Naturns- Marling- Marlinger Berg- Schloss Lebenberg- Lana- Tisens- Prissian- Nals- Sinich- Schloss Katzenstein- Schloss Rametz- Obermais- Meran- Algund- Naturns
      POWER 75 km 1300 hm Ø 26 km/h Fahrzeit: ca. 3 Std. Start: 10 Uhr
      Strecke: Naturns- Marling- Marlinger Berg- Schloss Lebenberg- Lana- Tisens- Prissian- Nals- Sinich- Schloss Katzenstein- Schloss Rametz- Obermais- Meran- Algund- Naturns

    • Montag – Tschöggelberg Touren

      EASY 85 km 800 hm Ø 22 km/h Fahrzeit: ca. 4 Std. Start: 9.30 Uhr
      Strecke: Naturns bis Hafling mit Bike- Shuttle/ Hafling- Vöran- Mölten- Jenesien- Bozen- Meran- Naturns
      LIGHT 85 km 800 hm Ø 24 km/h Fahrzeit: ca. 3,5 Std. Start: 9.30 Uhr
      Strecke: Naturns bis Hafling mit Bike- Shuttle/ Hafling- Vöran- Mölten- Jenesien- Bozen- Meran- Naturns
      BASIC 97 km 1700 hm Ø 22 km/h Fahrzeit: ca. 5 Std. Start: 9.30 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Hafling- Vöran- Mölten- Terlan- Meran- Naturns
      POWER 110 km 2100 hm Ø 23 km/h Fahrzeit: ca. 5 Std. Start: 9.30 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Hafling- Vöran- Mölten- Jenesien- Bozen- Meran- Naturns

    • Dienstag – Panoramatouren Bozen

      EASY 93 km 1100 hm Ø 20 km/h Fahrzeit: ca. 5 Std. Start: 9.30 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- Kohlern- Seit- Leifers- Pfatten- Bozen- Terlan
      LIGHT 93 km 1100 hm Ø 23 km/h Fahrzeit: ca. 4,5 Std. Start: 9.30 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- Kohlern- Seit- Leifers- Pfatten- Bozen- Terlan
      BASIC 128 km 1400 hm Ø 23 km/h Fahrzeit: ca. 6,5 Std. Start: 9.30 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- Kohlern- Seit- Leifers- Pfatten- Bozen- Terlan- Meran
      POWER 128 km 1400 hm Ø 26 km/h Fahrzeit: ca. 5,5 Std. Start: 9.30 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- Kohlern- Seit- Leifers- Pfatten- Bozen- Terlan- Meran- Naturns

    • Mittwoch – Trainingsfrei

      Ruhetag für alle Gruppen

    • Donnerstag – zu den Sonnenhängen im Martelltal

      EASY 60 km 1100 hm Ø 18 km/h Fahrzeit: ca. 3,5 Std. Start: 10 Uhr
      Strecke: Naturns- Latsch- Goldrain- Martelltal- Martell Dorf- Sonnenberg- Steinwandhof- Martell Dorf- Goldrain- Naturns
      LIGHT 60 km 1100 hm Ø 20 km/h Fahrzeit: ca. 3,5 Std. Start: 10 Uhr
      Strecke: Naturns- Latsch- Goldrain- Martelltal- Martell Dorf- Sonnenberg- Steinwandhof- Martell Dorf- Goldrain- Naturns
      BASIC 73 km 1600 hm Ø 22 km/h Fahrzeit: ca. 3,5 Std. Start: 10 Uhr
      Strecke: Naturns- Latsch- Goldrain- Martelltal- Martell Dorf- Sonnenberg- Steinwandhof- Stallwies- Martell Dorf- Goldrain- Naturns
      POWER 73 km 1600 hm Ø 25 km/h Fahrzeit: ca. 3 Std. Start: 10 Uhr
      Strecke: Naturns- Latsch- Goldrain- Martelltal- Martell Dorf- Sonnenberg- Steinwandhof- Stallwies- Martell Dorf- Goldrain- Naturns

    • Freitag – Zum Caldonazzosee

      EASY 123 km 700 hm Ø 24 km/h Fahrzeit: ca. 5,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- Mezzocorona- Lavis- Meano- Vigo Meano- Albiano- Lases- Pergine- San Cristoforo al Lago
      LIGHT 123 km 700 hm Ø 26 km/h Fahrzeit: ca. 5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- Mezzocorona- Lavis- Meano- Vigo Meano- Albiano- Lases- Pergine- San Cristoforo al Lago
      BASIC 127 km 1200 hm Ø 27 km/h Fahrzeit: ca. 5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- St. Pauls- St. Michael- Kaltern- Altenbrug- Tramin- Salurn- Mezzocorona- Lavis- Meano- Vigo Meano- Albiano- Lases- Pergine- San Cristoforo al Lago
      POWER 127 km 1200 hm Ø 30 km/h Fahrzeit: ca. 4,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- St. Pauls- St. Michael- Kaltern- Altenbrug- Tramin- Salurn- Mezzocorona- Lavis- Meano- Vigo Meano- Albiano- Lases- Pergine- San Cristoforo al Lago

    • Samstag – Ritten-Sarntal Runde

      EASY 65 km 1300 hm Ø 20 km/h Fahrzeit: ca. 3,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Mit Bikeshuttle nach Terlan: Terlan- Bozen- Unterinn- Klobenstein- Oberinn- Wangen- Sarntal- Bozen- TerlanLIGHT 99 km 1550 hm Ø 22 km/h Fahrzeit: ca. 4,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Mit Bikeshuttle nach Terlan: Terlan- Bozen- Unterinn- Klobenstein- Oberinn- Wangen- Sarntal- Bozen- Terlan- Meran- Naturns
      BASIC 135 km 1700 hm Ø 24 km/h Fahrzeit: ca. 6 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Terlan- Bozen- Unterinn- Klobenstein- Oberinn- Wangen- Sarntal- Bozen- Terlan- Meran- Naturns
      POWER 135 km 1700 hm Ø 26 km/h Fahrzeit: ca. 5,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Terlan- Bozen- Unterinn- Klobenstein- Oberinn- Wangen- Sarntal- Bozen- Terlan-Meran- Naturns

    • Freitag – Zum Caldonazzosee

      EASY 123 km 700 hm Ø 24 km/h Fahrzeit: ca. 5,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- Mezzocorona- Lavis- Meano- Vigo Meano- Albiano- Lases- Pergine- San Cristoforo al Lago
      LIGHT 123 km 700 hm Ø 26 km/h Fahrzeit: ca. 5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- Mezzocorona- Lavis- Meano- Vigo Meano- Albiano- Lases- Pergine- San Cristoforo al Lago
      BASIC 127 km 1200 hm Ø 27 km/h Fahrzeit: ca. 5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- St. Pauls- St. Michael- Kaltern- Altenbrug- Tramin- Salurn- Mezzocorona- Lavis- Meano- Vigo Meano- Albiano- Lases- Pergine- San Cristoforo al Lago
      POWER 127 km 1200 hm Ø 30 km/h Fahrzeit: ca. 4,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Bozen- St. Pauls- St. Michael- Kaltern- Altenbrug- Tramin- Salurn- Mezzocorona- Lavis- Meano- Vigo Meano- Albiano- Lases- Pergine- San Cristoforo al Lago

    • Samstag – Ritten-Sarntal Runde

      EASY 65 km 1300 hm Ø 20 km/h Fahrzeit: ca. 3,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Mit Bikeshuttle nach Terlan: Terlan- Bozen- Unterinn- Klobenstein- Oberinn- Wangen- Sarntal- Bozen- TerlanLIGHT 99 km 1550 hm Ø 22 km/h Fahrzeit: ca. 4,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Mit Bikeshuttle nach Terlan: Terlan- Bozen- Unterinn- Klobenstein- Oberinn- Wangen- Sarntal- Bozen- Terlan- Meran- Naturns
      BASIC 135 km 1700 hm Ø 24 km/h Fahrzeit: ca. 6 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Terlan- Bozen- Unterinn- Klobenstein- Oberinn- Wangen- Sarntal- Bozen- Terlan- Meran- Naturns
      POWER 135 km 1700 hm Ø 26 km/h Fahrzeit: ca. 5,5 Std. Start: 9 Uhr
      Strecke: Naturns- Meran- Terlan- Bozen- Unterinn- Klobenstein- Oberinn- Wangen- Sarntal- Bozen- Terlan-Meran- Naturns

    Das könnte Sie 
    auch interessieren

    Weitere Neuigkeiten aus dem Lindenhof

    News

    Gesundheit für
    Körper & Seele

    Wohltuende Massagen und Anwendungen im Lindenhof