Aktiv
24. Juli 2017

Wind und Wetter trotzen: Die geeignete Kleidung für Rennrad- Touren

So manch einer, der noch nie mit einem Rennrad in Kontakt gekommen ist, mag sich fragen, ob eine „besondere“ Rennradkleidung überhaupt nötig ist. Spätestens jedoch, wenn nach der ersten Tour der Po schmerzt und sich eine Erkältung ankündigt, steht der Nutzen der Spezialkleidung außer Frage. Mit einer auf die Anforderung der Sportart zugeschnittenen Kleidung fährt zwar niemand schneller, dafür aber angenehmer.

Ich packe meinen Koffer… für den Rennradurlaub!

Was muss also mit in den Koffer, wenn der erste Rennradurlaub ansteht?  Auf jeden Fall: Ein hochwertiges Trikot und ein Radlerhose, eine Jacke oder Weste gegen den „Windchill“-Effekt und ein Helm.

Grundsätzlich gilt: Rennradkleidung sollte atmungsaktiv und funktional sein. Baumwollshirts sind das nicht – auch wenn es auf den ersten Blick so scheint. Denn Baumwolle saugt Feuchtigkeit bzw. Schweiß zwar auf, aber gibt sie nicht mehr an die Luft ab. Das Shirt bleibt also feucht und das Risiko für eine Erkältung hoch. Hersteller von Rennradbekleidung setzten deshalb auf speziell beschichtete Polyesterfasern. Sie saugen die Feuchtigkeit auf, geben sie wieder an die Luft ab und die Haut des Fahrers bleibt trocken.

Qualitätsmerkmale hochwertiger Rennrad-Bekleidung

Wie erkenne ich nun hochwertige Rennrad-Bekleidung? Achten Sie auf die folgenden Qualitätskriterien:

  • Exakte Nahtverarbeitung
  • Bewegungsfreiheit
  • Angenehmer Sitz
  • Passgenauer Schnitt
  • Schutz gegen Wind oder Regen

Funktionale Bekleidung für den Rennradsport gibt es von unterschiedlichsten Herstellern und in diversen Preisklassen. Für eine kurze Fahrt mag auch die Kleidung vom Discounter passen. Doch wer viel trainiert, wird bald merken, dass es hier und da zwickt oder die Polsterung unzureichend ist. Erfahrungsgemäß ist auch die Lebensdauer bei hochwertiger Bekleidung länger. Wer viel Rennrad fährt und vor allem – wer unter extremen Wetterbedingungen trainiert – sollte in gute Kleidung investieren.

Gut ausgerüstet! Rennrad-Kleidung vom Dolce Vita Hotel Lindenhof

Als Experte für den MTB- und Rennradurlaub bieten wir in unserem DolceVita Hotel Lindenhof Online-Shop hochwertige Funktionskleidung für Ihre nächste Tour. Die Bike-Kleidung stammt vom Profilabel der Firma ALE. Das italienische Unternehmen produziert Hightech-Sportbekleidung für Damen und Herren und bietet höchste ergonomische Passform und perfekte Aerodynamik dank Carbon-Gewebe. Das Microfaser-Gewebe ist äußerst leicht, die Polsterung atmungsaktiv, rutschfest und an optimalen Kontaktpunkten angebracht. In unserem Shop finden Sie Radhosen und Trikots für Winter und Sommer, Handschuhe, Socken und Funktions-Unterhemden.

Der Sitz zählt! Radhose und Helm

Sowohl bei der funktionalen Radhose als auch beim Helm zählt vor allem der perfekte Sitz. Die Radhose soll im Schritt eng sitzen. Wichtig ist, dass die Hose im Sitzen genau passt – also beim Kauf gleich einmal in die Hocke gehen. Auch der Helm muss genau passen, denn nur so garantiert dieser optimalen Schutz bei einem Sturz. Moderne Rennradhelme sind aerodynamisch geformt, woraus ein geringer Luftwiderstand resultiert. Je weniger der Helm wiegt, umso höher ist der Tragekomfort.

Schön warm bleiben! Jacken und Westen für den Rennradurlaub in den Alpen

Wer im Rennradurlaub den einen oder anderen Pass in Angriff nehmen möchte, etwa das Stilfserjoch, sollte unbedingt eine Jacke einpacken. Bei den schnellen Abfahrten werden hohe Geschwindigkeiten erreicht. Durch den Fahrtwind kühlen Radler rasch aus. Hochwertige Jacken schützen Sportler vor diesem Windchill-Effekt: Sie halten den Wind ab, sind aber trotzdem noch atmungsaktiv. Zusätzlich bieten die Jacken Schutz vor Regen.

Ran an die Pedale! Die passenden Rennradschuhe

Für alle, die perfekt ausgerüstet in den Rennradurlaub starten möchten, empfehlen sich auch Rennradschuhe. Sie sollen die Kraft optimal auf die Pedale übertragen und müssen besonders stabil sein. Wichtigstes Kriterium beim Kauf eines Rennradschuhs: Die Passform. Wenn der Schuh nicht richtig sitzt, kommt es zu Druckstellen oder gar Blasen. Einsteigermodelle gibt es ab ca. 100 Euro.

Wir wünschen viel Spaß bei der nächsten Tour!

Das könnte Sie
auch interessieren

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema